Maschinenfinanzierung

Maschinen-Finanzierung

Vernetzung und Digitalisierung machen die Nutzungsdaten von Maschinen transparent. Dies schafft nicht nur Raum für Prozessoptimierungen, sondern bereitet auch neuartigen Finanzierungsmodellen für Investitionsgüter den Weg. So bieten eine Reihe von Maschinenbauern nutzungsabhängige Abrechnungsvarianten an – und kooperieren dabei mit IT-Infrastrukturanbietern und Finanzinstituten.

Neue Finanzierungsmodelle durch Digitalisierung

Digitalisierung eröffnet neue Möglichkeiten der Maschinenfinanzierung

Produktivität steigern, Liquidität schonen

Vernetzung und Digitalisierung machen die Nutzungsdaten von Maschinen transparent. Dies schafft nicht nur Raum für Prozessoptimierungen, sondern bereitet auch......

mehr lesen

Finanzierungsmodelle im Vergleich

Zeitgemäße Finanzierungsformen für Investitionsgüter

Mieten oder kaufen – das ist die Frage

Über die Hälfte aller außenfinanzierten Investitionsgüter wurden 2018 nach Angaben des Bundesverbandes Deutscher Leasing-Unternehmen (BDL) mithilfe......

mehr lesen
Finanzierungsmodelle für Unternehmensausstattung im Vergleich

Mietkauf – Barkauf – Leasen

Gerade für kleine Unternehmen stellt es eine Herausforderung dar: teure Maschinen zu beschaffen, um im Markt bestehen zu können, und gleichzeitig liquide zu......

mehr lesen

Pay-per-use: Heller

Pay-per-use: Weisser

Innovatives Mietmodell für Drehmaschinen soll neue Kundenkreise erschließen

Kaufen war gestern

Mit einem innovativen Mietkonzept für seine neu entwickelte horizontale Präzisions-Drehmaschine Artery will Weisser neue Branchen und Kunden ansprechen. Im......

mehr lesen

Pay-per-use: Hommel

Kooperation mit Siemens Financial Services und Mindsphere

Hommel bietet Pay-per-Use für Maschinen

In Kooperation mit der Siemens Finance & Leasing GmbH bietet die Hommel Gruppe eine innovative Möglichkeit zur dynamischen und nutzungsabhängigen......

mehr lesen

Nutzungsbasierter Kredit: Emag, Commerzbank

Commerzbank bietet neuartigen Pay-per-Use-Kredit gemeinsam mit Werkzeugmaschinen-Hersteller Emag

Datenbasierte Kredite für Maschinenkunden

Die zunehmende digitale Vernetzung und Automatisierung von Maschinen im Zeitalter von Industrie 4.0 erlaubt es, auf Maschinennutzungs- und Produktionsdaten zuzugreifen......

mehr lesen

Pay-per-use: Krauss-Maffei

Krauss-Maffei erweitert Geschäftsmodell mit Gindumac

Maschinen mieten statt kaufen

Unter der Bezeichnung Rent-it bietet Krauss-Maffei ein Geschäftsmodell an, bei dem Kunden Spritzgussmaschinen ohne Eigenfinanzierung mieten können. Über......

mehr lesen

Pay-per-use: Mader

Pay-per-Use-Modell macht Druckluftkosten transparent

Druckluft on demand

Mit der Pay-per-Use-Lösung von Mader werden Druckluftkosten zu einem komplett variablen, von der Produktionsmenge abhängigen Budgetposten. Investitions......

mehr lesen

Das sagen die Experten

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Innovative Zerspanungskonzepte

Auf dem Expertentreff am 9. Oktober bei HAHN+KOLB präsentieren Ihnen hochkarätige Technologieführer intelligente Lösungen für die Zerspanung von Morgen! Sichern Sie sich jetzt Ihr Besucherticket, die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Wir freuen uns auf Sie.

EMO 2019 – industrie 4.0 area

Bereits zum 2. Mal realisiert die mav, gemeinsam mit dem VDW, die industrie 4.0 area auf der EMO in Hannover. Besuchen Sie uns vom 16.-21.09.2019 in Halle 9, Stand F32.

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de