Additive Fertigung bereichert die Zerspanung

Additive Fertigung

Additive Fertigung (Additive Manufacturing) boomt – gerade im Metallbereich. Beflügelt von Erfolgen in Luftfahrt und Medizintechnik, ziehen Big Player der Produktionsindustrie Fabriken hoch und schmieden Allianzen mit dem Ziel, die Technologie in die Großserie zu führen. Doch nur wenn Bauteile völlig neu gedacht werden, ergibt sich auch ein Business Case für den industriellen 3D-Druck. Für die Metallindustrie könnten sich dort die Zukunftsmärkte eröffnen...

Additive Fertigung

Daniel_Cohn.jpg
2017 fast 90 % Wachstum auf dem Stellenmarkt im Vergleich zum Vorjahr

3D-Druck wird zum Jobmotor

Während die additive Fertigung bis vor wenigen Jahren noch zum großen Teil Nischenthema war, ermöglichte die Weiterentwicklung der technischen Möglichkeiten einen universellen Einsatz der Technologie und bescherte der Branche ein kolossales Wachstum....

2017 fast 90 % Wachstum auf dem Stellenmarkt im Vergleich zum Vorjahr

3D-Druck wird zum Jobmotor

Während die additive Fertigung bis vor wenigen Jahren noch zum großen Teil Nischenthema war, ermöglichte die Weiterentwicklung der technischen......

AMF punktet mit Automatisierung und Prozessoptimierung

2017 knapp 50 Millionen Euro Umsatz

Die Fellbacher Andreas Maier GmbH & Co. KG (AMF) wächst ungebremst weiter: 2017 gab es zum fünften Mal in Folge einen Umsatzrekord. Mit über 48......

Anzeige
Serienproduktion hochpräziser 3D-Metalldrucker gestartet

Digital Metal verdoppelt Kapazität

Der schwedische Anbieter hochpräzise 3D-Metalldrucker, Digital Metal, erweitert seine Geschäftstätigkeit und vergrößert den Produktionsbetrieb im Werk......

Neue Legierung soll sichere und zuverlässige Produkte ermöglichen

3D-Druck von Hochleistungsstahl

Der 3D-Druck von Hochleistungs-Stahl-Komponenten für die Automobiltechnik und die Luft- und Raumfahrt ist einen großen Schritt näher gerückt. Einem......

Schweißverfahren ermöglicht schnellen Materialauftrag

Additive Fertigung und Zerspanung integriert

Wie man ein additives Verfahren wie Auftragschweißen in die Zerspanung einbinden kann, zeigt eine Kooperation zwischen dem Institut für Fertigungstechnik und......

Anzeige
Greifer ermöglicht den Einsatz von Drohnen in der Logistik

Drohne krallt sich Werkzeuge

Mit seinem Drohnengreifer macht der Spann- und Greiftechnikspezialist Röhm die Wünsche der innerbetrieblichen Logistiker wahr. Denn der Greifer ermöglicht......

Höhere Produktivität und verbesserte Prozessüberwachung

Additive Fertigung mit vier Lasern

Mit dem additiven 4-Laser-Fertigungssystem Ren-AM 500Q will Renishaw die Produktivität von Maschinen der gängigsten Plattformgrößen deutlich steigern. Es......

Gemeinschaftsprojekt für die flexible und schnelle Herstellung 3D-gedruckter Servoventile

Variantenreiche Fertigung von Hydraulikkomponenten

Das Thema additive Fertigung gewinnt zunehmend an Bedeutung bei der Herstellung von kleinen Serien und Prototypen sowie im Bereich Industrie 4.0. Auch Bosch......

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

automatica 2018

Als Leitmesse für intelligente Automation und Robotik zeigt die automatica effiziente und sichere Produktionskonzepte für jede Branche. Wir freuen uns auf Sie: 19.-22. Juni 2018 / München

2. mav Themenpark industrie 4.0

Unser 2. mav Themenpark industrie 4.0 auf der METAV 2018 startet in die zweite Runde. Besuchen Sie uns in Halle 17 Stand A05.

Themenpark Schleiftechnik 4.0

Besuchen Sie uns auf der Grindtec 2018 in Augsburg. Sie finden uns in Halle 8 Stand 8103. Wir freuen uns auf Sie!

additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de