Automatisch oder auf Knopfdruck messen Smarte Sichtfeldmessung

Automatisch oder auf Knopfdruck messen

Smarte Sichtfeldmessung

Vision-Engineering-mav0918.jpg
Durch die Kombination aus fortschrittlicher Technologie und hohem Automatisierungsgrad ermöglicht TVM das sichere Messen von 2D-Teilen in nahezu jeder Form. Bild: Vision Engineering
Anzeige

Für die smarte Sichtfeldmessung hat Vision Engineering den digitalen Messprojektor TVM konzipiert. Er unterstützt bei schnellen Messungen im Qualitäts‐ und Fertigungsumfeld. Durch die Kombination aus fortschrittlicher Technologie und hohem Automatisierungsgrad ermöglicht TVM das sichere Messen von 2D-Teilen nahezu jeder Form.

Nach dem Auflegen der Komponente wird das Bauteil durch das eingelernte Schema erkannt, oder es werden auf Knopfdruck die Prüfmerkmale beinahe in Echtzeit gemessen. Das reproduzierbare Ergebnis kann auf Wunsch automatisch im Report eingebettet werden.

Durch das intuitive und einfache Bedienkonzept und die Verlässlichkeit, die sowohl den einfachen Werker als auch den Qualitätsprofi überzeugen, wird TVM in den unterschiedlichsten Industrien, von der Automotive und Elektronikbranche, Medizintechnik bis zur Kunststoffverarbeitung und Präzisionsmechanik, angewandt.

Die Kombination aus telezentrischer Optik und hochauflösendem Kamerachip liefert eine scharfe Kantendarstellung auch an komplexen Teilen, und mithilfe eines optionalen Messtisches werden auch Messungen ermöglicht, die größer als das Sichtfeld sind – auch Photo‐Stitching genannt.

Bedienereinflüsse und Anwenderfehler werden durch die automatische Erfassung und Darstellung der Kanten ausgeschlossen und eliminiert. Eine softwaregesteuerte und programmierbare LED‐Beleuchtung im Auf‐ und Durchlichtverfahren setzt die entsprechenden Merkmale ins rechte Licht.

Der digitale Messprojektor TVM wird hauptsächlich zur Überprüfung der Maßhaltigkeit von Abständen, Radien oder Winkeln eingesetzt. Drehteile, Spritzgussteile, Stanz‐ und Biegeteile sowie lasergeschnittene Werkstücke sind die üblichen Artikel für Sichtfeldmessungen. Das System ist mit einer Software ausgestattet, die alle gängigen Messwerkzeuge beinhaltet, inklusive Datenimport/‐export sowie Report‐ und Berichterstellung.

Vision Engineering Ltd. Central Europe
www.visioneng.de
AMB Halle 5 Stand A14



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 11
Ausgabe
11.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

EMO 2019 – industrie 4.0 area

Bereits zum 2. Mal realisiert die mav, gemeinsam mit dem VDW, die industrie 4.0 area auf der EMO in Hannover. Werden auch Sie Teil dieses Gemeinschaftsprojekts und präsentieren Sie Ihre Lösungen im Bereich Digitalisierung!

11. mav Innovationsforum

Sichern Sie sich Ihren Platz beim 11. mav Innovationsforum am 21.03.2019 und melden Sie sich noch heute an!

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de