Startseite » News »

EMO-Preview zeigt Messehighlights vorab

Erfolgreiche Hybridveranstaltung mit hochkarätiger Besetzung
EMO-Preview zeigt Messehighlights vorab

Rund 235 Besucher – davon 65 vor Ort und 170 im Online-Stream – haben auf der 1. EMO Preview der mav am 23. September 2021 in Böblingen die Gelegenheit genutzt, sich in kompakter Form über die Innovationen ausgewählter Technologieführer der Zerspanung zu informieren. Namhafte Hersteller entlang der gesamten Prozesskette stellten in spannenden Vorträgen wie auch an ihren jeweiligen Ständen innovative Produkte und Lösungen vor, die die spanende Fertigung effizienter machen. Mit dabei waren Anca, Cemecon, Ceratizit, Chiron, Coscom, Grob, Kempf Tools, Kuka, Licon mt und Walter.

Professor Dr. Hans Christian Möhring, Leiter des Instituts für Werkzeugmaschinen der Universität Stuttgart sowie stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Vereins Zukunftsorientierte Zerspanung e. V. (ZoZ), führte in seinem Keynote-Vortrag aus, wie sich durch intelligentes Design additiv gefertigter Bauteile die nachfolgenden Zerspanprozesse optimieren lassen.

Die Themen der praxisnahen Präsentationen reichten vom smarten Einsatz von Maschinen für die Mikrobearbeitung (Chiron/Factory 5) über digitale Lean-Konzepte (Grob) bis zur Effizienzsteigerung durch den Einsatz von Doppelspindlern (Licon).

Die Schleifexperten von Anca stellten smarte Lösungen vor, mit denen sich Zerspanwerkzeuge auch in kleinen Losgrößen wirtschaftliche und präzise fertigen lassen. Eine übergreifenden Plattform verbindet dabei alle Prozesse, die bei der Werkzeugherstellung zum Einsatz kommen, und sorgt damit für hohe Produktivität und Qualität.

Wie sich die Fertigung durch optimale Digitalisierung im Shopfloorbereich fit für die Zukunft machen lässt, zeigte Coscom in seiner Präsentation.

Kuka-Experten demonstrierten an praktischen Beispielen, wie sich Flexibilität und Produktivität in der Fertigung durch mobile Automationslösungen steigern lassen.

Ganz unmittelbar mit dem Zerspanungsprozess beschäftigten sich die teilnehmenden Werkzeughersteller. Die Themen reichten dabei vom prozesssicheren Entgraten mit definierter Schneide (Kempf Tools) über Trends und Herausforderungen bei Zerspanungslösungen für die Aluminiumbearbeitung (Walter) bis hin zu innovativen Konzepten zur Erhöhung von Nachhaltigkeit, Standzeit und Produktivität durch Direct Cooling (Ceratizit).

Welch enorm wichtige Rolle der Beschichtung des Werkzeugs zukommt, machte Cemecon deutlich. Das Unternehmen zeigte, wie sich mit seiner Hipims-Technologie im PVD-Verfahren über 12 µm dicke Schichten erzeugen lassen.

In den Veranstaltungspausen hatten die Teilnehmer die langersehnte Gelegenheit zu persönlichem Austausch und Networking. Auch die Möglichkeit, sich im Online-Chat einzubringen, wurde rege genutzt.

Weitere Infos zur Hybridveranstaltung sowie Video-Statements aller Aussteller finden Sie unter https://mav.industrie.de/emo-preview/

Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 9
Ausgabe
9-2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

12. Medizintechnisches Kolloquium

Unter dem Fokusthema „Mikrobearbeitung in der Medizintechnik“ präsentieren führende Hersteller ihre neuesten Innovationen entlang der gesamten Prozesskette medizintechnischer Fertigung. Jetzt Ticket sichern mit dem Code MAVMED2021!

Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de