Axial-Stechsystem mit größerem Arbeitsbereich

Noch tiefere Einstiche

Horn_S25A_Detail.jpg
Das System 25A bietet mit der Erweiterung noch tiefere Axial-Einstiche. Bild: Paul Horn/Nico Sauermann
Anzeige

Bei dem bewährten Axial-Stechsystem 25A von Horn in Kassettenausführung und mit Rundschäften erweitern neue Produkte die Einsatzmöglichkeiten. Erreichte das bisherige System mit den ein- oder zweischneidigen Wendeschneidplatten Schneidbreiten von 2 bis 4 mm, ab einem Außendurchmesser von 15 mm eine Stechtiefe von bis zu 18 mm, so lassen sich mit den weiterentwickelten Kassetten- und Rundschaftausführungen Einstechdurchmesser von 50 bis 65 mm und von 65 bis 80 mm bei Schneidbreiten von 3 und 4 mm realisieren.

Die Kassetten sind für die gängige Horn-Kassettenschnittstelle K220 ausgelegt und dadurch mit allen Grundhaltern dieses Systems kompatibel. Ihre innere Kühlmittelzufuhr gewährleistet eine effiziente Kühlung, ohne den Spanfluss negativ zu beeinflussen. Bestückt werden die Klemmhalter wahlweise mit ein- oder zweischneidigen HM-Stechplatten vom Typ 15A oder 25A in der Hartmetallsorte TH35, TiAlN-beschichtet. Die Geometrieform „.10“ für langspanende Werkstoffe gewährleistet auch bei großen Nuttiefen einen sicheren Spanfluss.

Die einschneidige Stechplatte ermöglicht auch das Einstechen entlang einer Störkontur wie zum Beispiel einem Bund und ist somit universell einsetzbar. Da die Abmessungen bei den Stechplattenausführungen identisch sind, passen auch die einschneidigen Stechplatten in alle Halter des Systems.

Paul Horn GmbH
www.phorn.de



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 12
Ausgabe
12-2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

1. mav Innovationsforum Düsseldorf

Melden Sie sich an zum 1. mav Innovationsforum am 12.03.2020 im Congress Center Düsseldorf und sichern Sie sich Ihren Informationsvorsprung! Jetzt direkt hier anmelden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Neue Fachzeitschrift additive

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de