Wendeschneidplatten mit Strahlleitgeometrie

Kühle Präzision

Die Walter Wendeschneidplatten der Geometrien RM5 und FM5 verfügen über Kühlkanäle auf der Spanfläche. Das Kühlmittel wird dadurch direkt unter den Span an die Schneidkante geführt. Bild: Walter AG
Anzeige
Mit FM5 und RM5 präsentiert Walter zwei neue Wendeschneidplatten-Geometrien. Interessant sind diese vor allem für Anwender, die Superlegierungen (ISO S) sowie rostfreie Stähle (ISO M) bearbeiten. Insbesondere bei Duplex-Stählen, die immer mehr Anwendungen z. B. in der Medizin sowie in der Nahrungsmittel- und Chemieindustrie finden, werden laut Walter sehr gute Ergebnisse erzielt. Hauptvorteil der neuen Schrupp- bzw. Schlicht-Platten ist ihre so genannte Strahlleitgeometrie: Dank spezieller, auf der Spanfläche eingebrachter Kanäle gelangt das Kühlmittel direkt an die Schneidkante, unter den Span. Diese gezielte Kühlung maximiert den Kühleffekt und erhöht die Standzeiten. Gleichzeitig wird der Spanbruch optimiert. Was im Ergebnis zu höherer Produktivität und besseren Bauteiloberflächen führt.

Dazu trägt auch die Beschichtung in Walter-eigenen Tiger-tec Silver Sorten bei: drei mit PVD-Al2O3-Hitzeschutzschild (WSM10S, WSM20S, WSM30S) und eine CVD-Sorte (WMP20S). Die FM5-Strahlleitgeometrie sorgt für optimalen Spanbruch bei Schlichtbearbeitungen. Die RM5-Strahlleitgeometrie ermöglicht eine optimale Kühlmittelzufuhr bei der Schruppbearbeitung. Ebenfalls neu ist das Schneidkanten-Design: Die doppelt positive Makro-Geometrie reduziert Einlaufkerbenbildung und Kolkverschleiß. Sowohl die RM5- als auch die FM5-Geometrie bringen beste Ergebnisse in Walter Werkzeugen mit Präzisionskühlung, für die sie konzipiert sind. Beide sind jedoch auch universell in Standard-ISO-Drehhaltern einsetzbar. ■
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Innovative Zerspanungskonzepte

Auf dem Expertentreff am 9. Oktober bei HAHN+KOLB präsentieren Ihnen hochkarätige Technologieführer intelligente Lösungen für die Zerspanung von Morgen! Sichern Sie sich jetzt Ihr Besucherticket, die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Wir freuen uns auf Sie.

INDEX Technologie Campus

Sie sind herzlich eingeladen! Besuchen Sie das Event „Verzahnen: Flexibel und hocheffizient“ am 5. November 2019 auf dem INDEX Technologie Campus in Esslingen. Jetzt schnell anmelden!

Neue Fachzeitschrift additive

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de