Verbesserte Messgenauigkeit und Robustheit Werkzeug schnell geprüft

Verbesserte Messgenauigkeit und Robustheit

Werkzeug schnell geprüft

Renishaw-mav1117.jpg
Das berührungslose Werkzeugmesssystem NC4 verfügt über eine integrierte Blasluft und eine Zielmarke zur Justage. Bild: Renishaw
Anzeige

Eine verbesserte und funktional erweiterte Version seiner berührungslosen Werkzeugmesssysteme für Werkzeugmaschinen bietet Renishaw an. Das System, welches das berührungslose Werkzeugkontrollsystem NC4 und das NCi-6 Interface umfasst, bietet eine extrem schnelle, hochpräzise Lösung zur Bestimmung der Werkzeuggeometrie, Überprüfung des Werkzeugzustands und Verfolgung thermischer Veränderungen auf verschiedenen 3-Achsen- und 5-Achsen-Bearbeitungszentren.

Durch die automatische Überwachung dieser Variablen – mit bis zu zehnfacher Geschwindigkeit im Vergleich zu alternativen, fehleranfälligen manuellen Methoden – trägt das System dazu bei, von Anfang an fehlerfreie Werkstücke zu gewährleisten, Ausschuss und Nacharbeit zu reduzieren und die gewinnbringende, produktive Zeit auf der Maschine zu erhöhen.

Ein neuer Modus für die „duale Messung“ reduziert die Zykluszeit erheblich und gewährleistet eine stabilere Leistung bei Nässe, während verbesserte Optiken die Messgenauigkeit bei wechselndem Werkzeug verbessern, weshalb sich das System besonders gut für Werkzeuge mit kleinem Durchmesser eignet. Die kompakte, integrierte Blasluft zählt jetzt zur Standardausstattung des NC4-Systems und sorgt für eine schnelle und effiziente Beseitigung von Bearbeitungsrückständen und Kühlmittel vor der Messung.

Zum leichteren Einbau wird optional eine neue, steckerbasierte Installation angeboten, die eine schnelle und unkomplizierte Nachrüstung, Wartung und Reparatur ermöglicht. Durch die Einführung einer Zielmarke, welche die korrekte Position für das Kalibriernormal und die optimale Messposition innerhalb des Strahls angibt, wurde der Kalibriervorgang vereinfacht.

Deutliche Programmiervorteile entstehen durch die Einbettung der Unterstützung von NC4-Systemen in Renishaws Angebot an grafischen Benutzeroberflächen, aber auch durch Apps auf der Maschine und mobile Apps wie Go-Probe und Set and Inspect. Diese intuitiven Apps bieten eine Programmierumgebung, in der selbst unerfahrene Erstanwender in Minutenschnelle Messbefehle generieren können.

Für hohe Systemflexibilität und eine möglichst breite Palette von Anwendungen, die von dieser neuen Technologie profitieren können, ist das NC4 in unterschiedlichen Gerätegrößen (von 115 bis 300 mm) und mit zwei wählbaren Strahlhöhen (31 und 50 mm) erhältlich.

Die Systemhardware ist vollständig abwärtskompatibel, um bereits installierte, berührungslose NC4-Werkzeugkontrollsysteme zu unterstützen.

Renishaw GmbH
www.renishaw.de

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

additive

2. mav Themenpark industrie 4.0

Unser 2. mav Themenpark industrie 4.0 auf der METAV 2018 startet in die zweite Runde. Nähere Informationen finden Sie demnächst hier.

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de