Startseite » Peripherie » Anlagen, Verfahren »

Pumpe fördert stark lufthaltige Medien

Bestens geeignet für Emulsionen, Schleif- und Schneidöle
Pumpe fördert stark lufthaltige Medien

Schmalenberger-mav0318.jpg
Die Schlürf-Eintauchpumpe Typ SZ ist auf der Grindtec zu sehen. Bild: Schmalenberger
Anzeige

Für das Fördern stark lufthaltiger Flüssigkeiten wie Emulsionen, Schleif- und Schneidölen eignet sich die Schlürf- Eintauchpumpe Typ SZ von Schmalenberger. Das Laufrad der SZ, die auf der Grindtec in Augsburg zu sehen sein wird, kombiniert ein offenes Kreiselpumpenlaufrad mit einem Verdichterlaufrad, was ein gleichzeitiges Fördern von Luft und Medien mit Schmutzpartikeln ermöglicht.

Damit ist die SZ Pumpe laut Hersteller die ideale Schlürf-Eintauchpumpe für fast alle Prozesse in der Schleiftechnik und der Schwerzerspanung. Durch die offene Laufradkonstruktion können Fremdpartikel bis zu einer Größe von 20 mm Durchmesser problemlos gefördert werden.

Schmalenberger bietet diesen Pumpentyp für Fördermengen von 50 – 1800 l/min und Förderhöhen von bis zu 50 mWs an. Eine wartungsfreie Drosselspaltdichtung aus Siliziumkarbid sorgt für die notwendige Abdichtung und Führung der Welle. Auch stark verschmutzte Medien mit hohen Lufteinschlüssen bis zu 15 Vol. % können gefördert werde. Die Pumpen sind in folgenden Motorausführungen erhältlich: bis 3 kW 230/400 V 50 Hz, ab 4 kW 400/690 V 50 Hz; weitere auf Anfrage.

Schmalenberger GmbH & Co. KG
www.schmalenberger.de
Grindtec Halle 2 Stand 2147

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 11
Ausgabe
11-2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de