Effiziente Bürsten zum Honen und Entgraten

Mit Kugelkopf und Kunststoffbett

Die Alphahonbürste von Kullen-Koti eignet sich für das Finishing von Oberflächen aus Stahl, Grauguss, Aluminium und Buntmetall. Bild: Kullen-Koti
Anzeige
Für das Perfektionshonen von Innenflächen hat Kullen-Koti die Alphahonbürste entwickelt. Sie eignet sich für die Oberflächen-Optimierung von Zylinder- und Kolbenlaufflächen. Die gedrehte Alphahonbürste zeichnet sich durch ihren außergewöhnlichen Kugelkopf-Besatz aus, dessen Ausführung in Kugelgröße, Körnungsgrad und Borstenlänge optimal an den konkreten Einsatzfall angepasst werden kann. Je nach Konfiguration eignet sich die Alphahonbürste dann für das Finishing von Oberflächen aus Stahl, Grauguss, Aluminium und sämtlichen Buntmetallen. Ihre große Stärke ist dabei das Entgraten und Verrunden von Kanten, Einstichen, Nuten, Bohrungsaustritten und Innenflächen.

Die Bürste ist selbstzentrierend und passt sich auch unrunden Bohrungen sehr gut an. Dabei ergibt ihr flexibler Bürstenbesatz mit seinen Kugelköpfen aus Siliziumkarbid stets ein sehr sauberes, von Metallfragmenten, Graten, Kanten oder Metallresten befreites Oberflächenbild. Außerdem führt sie ihre Oberflächenbearbeitung in einem schonenden Kreuzschliff aus, dessen Feinstruktur sich als vorteilhaft für die spätere Schmierfilmhaftung erweist.
Für das Reinigen von Schweißnähten und Entfernen von Zunderschichten sind die gegossenen Delta-Bürsten konzipiert. Das besondere daran ist der – bis auf einen minimalen Überstand – fast vollständig in ein elastisches Kunststoffbett eingegossene Stahldrahtbesatz. Auf diese Weise kann die Werkzeugbürste mit hoher Aggressivität und Gründlichkeit beispielsweise Zunderschichten oder zähe Massen entfernen, gleichzeitig aber die darunter liegenden Metalloberflächen schonen. ■
Kullen-Koti GmbH www.kullen.de; www.koti-eu.com

Mehr zum Thema Feinstbearbeitung
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

EMO 2019 – industrie 4.0 area

Bereits zum 2. Mal realisiert die mav, gemeinsam mit dem VDW, die industrie 4.0 area auf der EMO in Hannover. Besuchen Sie uns vom 16.-21.09.2019 in Halle 9, Stand F32.

Themenheft mav 7-8/2019

Zeigen Sie Flagge und präsentieren Sie den Automobilherstellern Ihre Kompetenz im Themenheft „Zukunft der Mobilität“!

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de