Startseite » Peripherie » Anlagen, Verfahren »

Kühlschmierstoffe intelligent überwacht

Schweizer Start-up Liquidtool verbindet Schmiermittel- und Digitalisierungs-Knowhow
Kühlschmierstoffe intelligent überwacht

Anzeige
Eine clevere Lösung zur Überwachung von Kühlschmierstoffen (KSS), die über Plug & Play in Betrieb genommen wird und den Zustand von Kühlschmierstoffen automatisch, einfach und zuverlässig kontrolliert, hat das Schweizer Start-up Liquidtool Systems entwickelt. Der Liquidtool Coolant Manager verbinde intelligente Technologie und zuverlässige Sensorik zu einem wegweisenden Produkt, dessen Daten dank einer cloudbasierten Plattform jederzeit und von überall abgerufen werden können.

Mit dem Liquidtool Coolant Manager lanciert Liquidtool Systems lanciert die nach eigenen Angaben erste intelligente, IIoT-basierte Lösung zur Überwachung von Kühlschmierstoffen. Als erstes Produkt überhaupt verbinde er eine Plug & Play-Lösung und eine cloudbasierte Plattform mit intelligenter, automatisierter und zuverlässiger Messung zu einer Innovation, die metallverarbeitende Unternehmen weiter in Richtung Industrie 4.0 bringt.

Der zusätzlich erhältliche Liquidtool-Sensor erleichtert die Datenerhebung. Dank Plug & Play ist die Inbetriebnahme des Sensors einfach und intuitiv: Der hoch integrative Sensor wird magnetisch an die zu überwachende Maschine angebracht, mit dem Firmen-WLAN oder -LAN verbunden und mit der dazugehörigen App via Tablet, Smartphone oder Computer bedient.

Automatische KSS-Messung und -Auswertung

Der Sensor für metallzerspanende Maschinen ist kompatibel mit Kühlschmierstoffen aller Hersteller und überwacht diese automatisch. Regelmäßig entnimmt er Kühlschmierstoff aus dem Maschinentank und misst die Probe mit dem eingebauten Refraktometer und Thermometer. Die erhobenen Werte speichert er sicher auf der dazugehörigen Plattform, wodurch Abweichungen frühzeitig erkannt werden können.

Weitere Werte wie pH-Wert, Nitritgehalt und Wasserhärte lassen sich manuell hinzufügen. Die zuverlässige, regelmäßige Messung bildet die Basis dafür, Prozesse zu stabilisieren und optimieren, die Effizienz zu steigern und Probleme frühzeitig zu erkennen. Das wiederum kann die Downtime der Maschine verringern und trägt zu einer längeren Lebensdauer des Kühlschmierstoffs und der Werkzeuge bei.

Cloudbasierte Plattform für flexibles Monitoring

Die vom Sensor erhobenen Daten werden im cloudbasierten Liquidtool Coolant Manager gespeichert und analysiert. Der Coolant Manager ermöglicht einen sicheren Zugang zu allen aktuellen und historischen Messdaten – in Echtzeit und von verschiedenen Geräten wie Smartphones, Tablets oder PC. Die gespeicherten Daten können direkt im Coolant Manager in verschiedenen Grafiken, Statistiken und Reports dargestellt werden. Nutzer haben zudem die Möglichkeit, sich in der Liquidtool Community mit anderen Nutzern weltweit austauschen.

„Digital first“ – auch im Vertrieb

Entwickelt und vertrieben wird der Coolant Manager vom Schweizer Start-up Liquidtool Systems, einem Schwesterunternehmen der Blaser Swisslube AG, die seit über 80 Jahren führend in der Produktion von Schmiermitteln ist. „Wir sind stolz darauf, mit dem Coolant Manager unseren Kundinnen und Kunden ein Produkt zu bieten, das maßgeblich zur fortschreitenden Digitalisierung der metallverarbeitenden Industrie beiträgt“, so Daniel Brawand, Head of Sales & Marketing von Liquidtool Systems. „Der Coolant Manager und der zugehörige Sensor sind einfach und intuitiv zu installieren und zu bedienen und ermöglicht es den Nutzern, mit wenig Aufwand zuverlässige Messungen vorzunehmen. Basierend darauf können sie ihre Prozesse optimieren und Wartungsaufwand minimieren. Wir freuen uns sehr, das Produkt im Frühjahr 2021 zu lancieren. Auch im Vertrieb denken wir komplett digital: Beide Produkte werden online über die Website von Liquidtool erhältlich sein.“

Wie intelligentes Kühlschmierstoff-Management die Gesamtproduktivität erhöht, zeigt dieses Video:

Liquidtool Systems AG
Winterseistrasse 22
CH-3415 Hasle-Rüegsau/Schweiz
Telefon: +41 34 460 03 30
E-Mail: hello@liquidtool.com
Internet: https://liquidtool.com/de


Über Liquidtool Systems

Mehr als 80 Jahre Erfahrung im Bereich der Schmiermittel und vertieftes Wissen in der digitalen Welt sind die Basis von Liquidtool Systems. Das Schweizer Start-up entstand aus Blaser Swisslube heraus, einem Unternehmen, das seit acht Jahrzehnten zu den Marktführern im Bereich der Schmiermittel zählt. Liquidtool Systems kombiniert neueste Technologien mit dieser langjährigen Erfahrung, um innovative Produkte für die weltweite Maschinenindustrie herzustellen. Die Liquidtool-Produkte sorgen dafür, dass Maschinen eine lange Lebensdauer haben, produktiv und sicher laufen und dass die Unternehmen ihre Prozesse einfach und effizient digitalisieren können (https://liquidtool.com).

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 6
Ausgabe
6-2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

1. mav EMO-Preview-Veranstaltung

Präsentieren Sie sich bei dieser Hybrid-Veranstaltung im thematischen Umfeld der EMO 2021 und profitieren Sie vom großen Media-Special! Jetzt mehr erfahren

Websession Smarte Zellen für die Maschinenautomation

Automation ist aufwändig, teuer und kompliziert! Mit diesem Vorurteil wollen die Experten unserer Websession gründlich aufräumen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme am 20.05.2021!

Additive Fertigung jetzt erleben!

Erleben Sie spannende Vorträge beim Anwenderforum Additive Produktsionstechnologie am 10.06.2021 und sichern Sie sich Ihr kostenfreies Ticket!

Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de