Anlage erfüllt Anforderungen für validierten Prozessablauf

Implantat-Rohlinge zuverlässig reinigen

BVL-mav0219.jpg
Mit der Korbwaschanlage Niagara MO von BVL werden die Rohlinge zur medizinischen Implantatproduktion gemäß dem validierten Prozessablauf zuverlässig gereinigt. Bild: BVL
Anzeige

Die Herstellung von Implantaten ist im Medizinalbereich ein vielschichtiger Prozess. Die Titan-Rohlinge durchlaufen hierbei unter anderem mehrere Reinigungsstufen. Ein Schweizer Unternehmen nutzt seit einiger Zeit für die Zwischenreinigung eine Anlage der BVL Oberflächentechnik GmbH. Mit der Korbwaschanlage Niagara MO erfolgt die Vorbehandlung der Teile für den Hochvakuumwärmeprozess.

Zur Integration der Anlage wurde durch BVL zunächst eine Prozesssimulation mit vielfältigen Reinigungsversuchen umgesetzt. Darüber hinaus wurde für mehrere Wochen eine Testanlage zur Verfügung gestellt. Die Rückschlüsse aus den Reinigungsergebnissen flossen in die Projektumsetzung ein.
Eine Reinigung gemäß dem validierten Prozessablauf mit stets gleichbleibender Qualität konnte so reibungslos realisiert werden.

Die Titan-Rohlinge durchlaufen in der kompakt eingehausten Reinigungsanlage mehrere Reinigungs- und Spülstufen. Ein spezielles Spritzflutverfahren mit nachfolgenden Spüldurchgängen sowie ein weiterer Passivierungsschritt mit Spülstufen über Stadtwasser und VE-Wasser sorgen für optimale Reinigungsergebnisse. Die Trocknung der Teile erfolgt mithilfe einer integrierten leistungsstarken Heißlufttrocknung.

Einen wichtigen Bestandteil des Gesamtsystems stellen die von BVL gefertigten universellen Warenträger für die Implantat-Rohlinge dar, die eine sichere und allseitige Reinigung der Teile ermöglichen. Darüber hinaus reinigt die Anlage besonders energieeffizient, da durch eine Dosierpumpe in regelmäßigen Abständen Reinigungsmittel automatisch nachgefüllt wird. So können die Reinigungsbäder für einen längeren Zeitraum kontrolliert weitergenutzt werden.

BVL Oberflächentechnik GmbH
www.bvl-group.de



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Innovative Zerspanungskonzepte

Auf dem Expertentreff am 9. Oktober bei HAHN+KOLB präsentieren Ihnen hochkarätige Technologieführer intelligente Lösungen für die Zerspanung von Morgen! Sichern Sie sich jetzt Ihr Besucherticket, die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Wir freuen uns auf Sie.

EMO 2019 – industrie 4.0 area

Bereits zum 2. Mal realisiert die mav, gemeinsam mit dem VDW, die industrie 4.0 area auf der EMO in Hannover. Besuchen Sie uns vom 16.-21.09.2019 in Halle 9, Stand F32.

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de