Startseite » News »

Sunnen übernimmt Hommel Präzision

Hommel GmbH trennt sich von Schleiftechnik-Tochter
Sunnen übernimmt Hommel Präzision

Sunnen übernimmt Hommel Präzision
Zentrale der Hommel Gruppe in Köln. Bild: Hommel GmbH

Die Sunnen Europe Holding AG in der Schweiz hat die Hommel Präzision GmbH übernommen. Seit 1950 war die Hommel Präzision als Tochter der Hommel GmbH exklusiv für den deutschlandweiten Vertrieb und den Service von Kreuzschleifmaschinen und Schleifzubehör des Herstellers Sunnen USA verantwortlich. Nun, nach 72 Jahren, trennen sich die Wege der Hommel GmbH und der Hommel Präzision.

Die Hommel GmbH unterstützt die strategischen Pläne der Sunnen Europe Holding AG und übergibt die Hommel Präzision GmbH in einem partnerschaftlichen Rahmen an die Sunnen Europe Holding AG, als neuen Eigentümer. Hommel-Geschäftsführer Gisbert Krause und die beiden Verwaltungsräte der Sunnen Europe Holding und zukünftigen Geschäftsführer der Hommel Präzision GmbH, Marcel Eichenberger und Jürg Huber, erläutern die Beendigung der langen gemeinsamen Zusammenarbeit so: „Eine langjährige partnerschaftliche Verbindung endet im Guten, mit dem Ziel, dass Sunnen im Rahmen eines eigenen Direktvertriebes den Kontakt zu den Endkunden stärkt, um mit den so gewonnenen Erkenntnissen, die technischen Anforderungen der Kunden bei Neuentwicklungen, sowie im Vertrieb und Service, umzusetzen.“

Die Übergabe der Hommel Präzision inklusive der ca. 30 zugehörigen Mitarbeiter:innen erfolgte mit Wirkung zum 01. Januar 2023.

Neue Strukturen bieten Chance zur Weiterentwicklung

Krause sieht den Weggang der Hommel Präzision mit einem lachenden und einem weinenden Auge – in erster Linie aber als eine gute Chance, den eingeschlagenen Weg der Konsolidierung hin zu einem modernen transparenten Unternehmen, weiter zu verfolgen: „Hommel vertritt weltweit bekannte, hervorragende Premiumhersteller mit technologisch anspruchsvollen Produkten im Bereich CNC-Werkzeugmaschinen.“ Diese erklärungsbedürftigen, immer komplexer werdenden Maschinen mit den passenden automatisierten Fertigungslösungen benötigten hochqualifiziertes, praxiserfahrenes Personal.

„Mit dem Wegfall von Sunnen aus dem Produktportfolio erfolgt eine Bündelung der bestehenden Kompetenzen auf unsere wichtigen Kernprodukte in der Zerspanung“, so Krause. „Zudem müssen wir unsere Servicebereiche noch weiter ausbauen und uns intensiver mit dem Bereich der Digitalisierung auseinandersetzen. Diese Bereiche nehmen immer mehr Stellenwert ein und sind ein wichtiger Bestandteil, um unseren Kunden bestmögliche Lösungen für ihre Produktion zu bieten.“

Hommel GmbH
www.hommel-gruppe.de

Sunnen AG
https://sunnen.eu/de/


Über Hommel

Die Hommel Gruppe mit Hauptsitz in Köln wurde im Jahr 1876 gegründet und zählt heute zu den führenden, herstellerunabhängigen Beratungs-, Vertriebs- und Servicegesellschaften für CNC-Werkzeugmaschinen in Deutschland. Mit technologischem Know-how und der Erfahrung von rund 150 Mitarbeitern übernimmt die Hommel Gruppe den Neumaschinenvertrieb für die Hersteller Nakamura-Tome, Quaser, Chevalier und Caruso. Maßgeschneiderte, vollumfassende Dienstleistungen rund um die CNC-Werkzeugmaschine, hochwertige Gebrauchtmaschinen, komplexe Fertigungssysteme und Automationslösungen runden das Portfolio ab. Aktuell betreut die Hommel Gruppe mehr als 20 000 Maschinen mit passgenauen und profitablen Lösungen für die wirtschaftliche Zerspanung.

Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 6
Ausgabe
6-2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de