Startseite » News »

Holger Klatte leitet die Geschäfte von SSB-Maschinenbau

Für die Zukunft gut gerüstet
Holger Klatte leitet die Geschäfte von SSB-Maschinenbau

SSB-Maschinenbau Holger Klatte Thomas Beyer
Holger Klatte (li) übernahm die Geschäftsführung der SSB-Maschinenbau GmbH von Thomas Beyer (re). Bild: SSB-Maschinenbau

Holger Klatte ist neuer Geschäftsführer der SSB-Maschinenbau GmbH aus Bielefeld. Der 49-jährige übernahm die Firmenführung von Thomas Beyer, der den ostwestfälischen Werkzeugmaschinen-Hersteller mit heute rund 50 Mitarbeitern seit mehr als 15 Jahren geführt hatte.

Holger Klatte, seit 25 Jahren im Unternehmen tätig, gestaltete unter anderem als Leiter Konstruktion und Entwicklung den erfolgreichen Weg von SSB-Maschinenbau maßgeblich mit.

„Wir agieren auch unter schwierigeren Markt- und Rahmenbedingungen mit pfiffigen und leistungsstarken Maschinenlösungen erfolgreich.“
– Holger Klatte, SSB-Maschinenbau

„Mit kundenindividuellen Anlagenkonfigurationen sowie umfassenden Service- und Supportdienstleistungen steht SSB-Maschinenbau weltweit für umfassende Prozesskompetenz, Zuverlässigkeit und qualitativ hochwertige, kundenspezifische Maschinen-Lösungen“, sagt Klatte.

Diese Lösungen seien konsequent auf Fertigungsoptimierung ausgerichtet. “Mit unserem motivierten und kompetenten Team sehe ich das Unternehmen für die Zukunft sehr gut gerüstet“, so Klatte weiter. Man agiere auch unter schwierigeren Markt- und Rahmenbedingungen mit pfiffigen und leistungsstarken Maschinenlösungen erfolgreich.

SSB-Maschinenbau: weltweit agierender System- und Lösungspartner

Holger Klatte Thomas Beyer SSB-Maschinenbau
Bild: SSB-Maschinenbau

Ursprünglich als „Walter Wölfel Maschinenfabrik“ im Jahre 1950 gegründet und seit der Umfirmierung im Jahre 1983 gibt SSB-Maschinenbau als weltweit flexibler System- und Lösungspartner eine hervorragende Visitenkarte am Markt ab, wenn es um leistungsstarke, kundenspezifische Anlagenlösungen in der Metall- und NE-Metallverarbeitung geht.

Quer durch unterschiedliche Schlüsselindustrien wie etwa Fahrzeug- Maschinen- und Energieanlagenbau werden individuell maßgeschneiderte SSB-Bearbeitungszentren sowie SSB-Sonderbohr- und Fräsmaschinen – beispielsweise zur Herstellung und Bearbeitung von Bauteilen, Gehäusen, Fahrzeug- und Motorenkomponenten aller Art – eingesetzt. Darüber hinaus ist SSB-Maschinenbau weltweit Marktführer von Drückmaschinen für die Alu-Felgen-Herstellung. (eve)

 

Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 4
Ausgabe
4-2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de