Kyocera übernimmt Werkzeuggeschäft von Ryobi

Akquisition soll Produktpalette diversifizieren und erweitern

Kyocera übernimmt Werkzeuggeschäft von Ryobi

KYOCERA_MFAH_large.jpg
Auf der EMO 2017 hat der japanische Keramikspezialist Kyocera eine Vielzahl neuer Schneidwerkzeuge vorgestellt: Hier der neue Fräser MFAH in Hybrid-Design sowie PKD-Wendeschneidplatten für die Aluminiumbearbeitung. Bild: Kyocera
Anzeige

Die Kyocera Corporation hat mit der Ryobi Limited vereinbart, die Mehrheit der Aktien-Anteile des durch Unternehmenssplit zuvor getrennten Geschäftsbereiches mit Power Tools zu übernehmen. Die Akquisition wird voraussichtlich im Januar 2018 abgeschlossen sein. Durch die Übernahme plant Kyocera, seinen eigenen Zerspanungswerkzeugbereich zu diversifizieren und zu erweitern.

Schneid- und Präzisionswerkzeuge zählen seit mehr als 40 Jahren zum Kerngeschäft von Kyocera. Als eines der global führenden Unternehmen in diesem Bereich erweitert Kyocera hier kontinuierlich seinen Umsatz. Aktuell baut Kyocera seinen Geschäftsbereich mit Zerspanungswerkzeugen und Werkzeugen aus Vollhartmetall aus und bietet inzwischen auch Werkzeuge für die Holzbearbeitung sowie Befestigungswerkzeuge für die Bauindustrie an. Dazu trugen in jüngerer Vergangenheit gezielte Akquisitionen aus dem „Power Tool“ Bereich bei. So übernahm Kyocera 2011 die Unimerco Gruppe in Europa (heute Kyocera Unimerco A/S) sowie im August diesen Jahres die Senco Holdings, Inc. (jetzt Kyocera Senco Industrial Tools, Inc.).

In Japan und Asien gilt Ryobi mit seiner breiten Produktpalette an hochmodernen Power Tools als einer der Marktführer. Mit dem Erwerb will Kyocera Synergien mit seinen relevanten Konzerngesellschaften nutzen und so den weltweiten Umsatz steigern.

Kyocera Fineceramics GmbH
www.kyocera.de
http://global.kyocera.com/prdct/tool/index.html

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

2. mav Themenpark industrie 4.0

Unser 2. mav Themenpark industrie 4.0 auf der METAV 2018 startet in die zweite Runde. Sichern Sie sich Ihr kostenloses Tagesticket und besuchen Sie uns in Halle 17 Stand A05.

Kompetenzführer Schleiftechnik 4.0

Präsentieren Sie sich auf der Grindtec 2018 in Form eines Standes auf unserem Gemeinschaftsstand oder einem Beitrag im Kompetenzführer Schleiftechnik 4.0.

additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de