Startseite »

Expertenforum „Automation ab Losgröße 1“

Expertenforum „Automation ab Losgröße 1“

 

5. Mai 2022

9:00 – 17:00 Uhr

 

Liebherr-Verzahntechnik GmbH, Kempten


Bild: Liebherr-Verzahntechnik GmbH

Daten & FaktenProgrammStandortKontakt & Corona-FAQJetzt anmelden
Donnerstag, 5. Mai 2022
9:00 – 17:00 Uhr


Der Zerspanungsprozess von Frästeilen in kleinen und mittleren Serien ist mittlerweile bei den meisten Unternehmen weitgehend optimiert. Produktivitätssteigerungen sind deshalb nur noch durch eine Ausdehnung der Produktionszeit über die normale Arbeitszeit hinaus möglich. „Geisterschichten“ sind nicht nur ein Erfolgsgarant für große Automobilhersteller, sondern auch eine Chance für kleine und mittlere Unternehmen.
Anhand von erfolgreich realisierten Lösungen zeigt das Expertenforum „Automation ab Losgröße 1“, welche Produktivitätsreserven in der Fertigungsautomation stecken und wie sich Investitionen auch bei kleinen Stückzahlen rasch amortisieren.

Zehn Technologieführer aus den unterschiedlichsten Bereichen der Zerspanung und Automatisierung präsentieren am 5.Mai 2022 auf dem Expertenforum „Automation ab Losgröße 1“ Fertigungslösungen in konzentrierter Form und geben einen spannenden Ausblick auf künftige Entwicklungen. Während der Pausen und im Anschluss an die Vorträge bleibt genügend Zeit für kollegiale Gespräche mit unseren Experten sowie einen Besuch der Partnerausstellung.

Sichern Sie sich Ihren Platz bei dieser Präsenzveranstaltung und melden Sie sich noch heute an.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Kempten.


Programm
JETZT ANMELDEN

bis 09:00 Uhr
Eintreffen und Check-In der Besucher




09:00 – 09:10 Uhr
Begrüßung

Stefan Jehle | Vertriebsleiter | Liebherr-Verzahntechnik GmbH
Holger Röhr | Chefredakteur | mav


09:10 – 09:40 Uhr
Trends in der Automatisierung – So wird Losgröße 1 möglich

Richard Bormann | Gruppenleiter Intralogistik und Materialfluss | Fraunhofer IPA


09:40 – 10:10 Uhr
Kleine Losgrößen und kurze Lieferzeiten. Kein Problem mit VERICUT!

Unnötigen Ausschuss zu produzieren oder viel Zeit an der Maschine mit Ausprobieren zu verbringen: Das kann sich eigentlich kein produzierendes Unternehmen mehr leisten. An der Maschine muss alles kollisionsfrei und auf Anhieb laufen. CGTech zeigt, wie das geht.
Phillip Block | | Marketing Leiter EMEA | CGTech Deutschland GmbH


10:10 – 10:40 Uhr
Digitalisierung ab Losgröße 1 bei der Firma Liebherr-Verzahntechnik GmbH

Wie sieht die Digitalisierung der Fertigung in der Praxis aus? Die Firma SOFLEX, Hersteller von MES und Leitsystemen mit über 35 Jahren Erfahrung im Automationsbereich, präsentiert konkrete Beispiele für eine Fertigung mit kleinen Losgrößen. Erleben Sie diese Lösungen live im Einsatz bei Liebherr-Verzahntechnik GmbH.
Franz Klaiber | Geschäftsführer | SOFLEX Fertigungssteuerungs-GmbH


10:40 – 11:10 Uhr
Automation ab Losgröße 1: wie digitales Werkzeugmanagement den Unterschied macht

Stefan Mayer | Engineering Consultant | TDM Systems GmbH


11:10 – 12:10 Uhr
Gemeinsames Mittagessen und Besuch der Partnerausstellung

12:10 – 12:40 Uhr
Spanntechnik sicher gedacht – Elektromechanik und Digitalisierung in der Automation

SMW-Autoblok Spannsysteme GmbH bietet neben mechanischen und mechatronischen Spannsystemen innovative Lösungen zur Digitalisierung und Automation von Prozessen. Ziel ist es, Mechanik und Elektronik zusammen zu führen, um automatisierte Prozesse getreu dem Motto „Automation ja, aber sicher“ in Echtzeit über eine sichere Datenübertragung zu überwachen und zu dokumentieren.
Philipp Lopane | Vertriebsleiter Inland | SMW-Autoblok Spannsysteme GmbH


12:40 – 13:10 Uhr
STARK Nullpunkt-Spannsystem-Lösungen für die Automatisierung von Paletten- und Werkstückwechsel

Erfahrung zahlt sich aus! Bereits in den 90er Jahren entwickelte STARK die ersten Automatisierungslösungen für die Automobilbranche. Heute bietet STARK ein breites Portfolio an Nullpunktspannsystemen für die unterschiedlichsten Anforderungen der Automatisierung – von Low-Budget bis zur digitalen Lösung.
Karlheinz Walch | Produktmanager | STARK Spannsysteme GmbH – ein Unternehmen der ROEMHELD Gruppe


13:10 – 13:40 Uhr
Zerspanungslösungen mit Seco Tools als Partner der Industrie

Seco Tools betreut seine Kunden von der Planung ihrer Zerspanungstechnologie bis hin zur Fertigung von Komponenten weltweit. Als Werkzeuglieferant kümmern wir uns partnerschaftlich um die Integration und Optimierung der Zerspanungsprozesse im Bereich Standard- und Sonderwerkzeug. In enger Zusammenarbeit mit Ihnen erarbeiten wir einsatzbereite Werkzeug- und Technologiepakete.
Dr. Stephan Kratz | Leiter Engineering | Seco Tools GmbH


13:40 – 14:30 Uhr
Kaffee- und Gesprächspause im Ausstellungsbereich

14:30 – 15:00 Uhr
Wandelbots + Schunk = automatisiertes Entgraten ab Losgröße 1

Mit der Wandelbots Teaching Solution und Schunk Entgrattools programmieren Sie kinderleicht Entgratungsanwendungen an ihrem Roboter. Die hohe Flexibilität, auf mögliche Anwendungsszenarien zu reagieren, und die hohe Interoperabilität der Softwarelösung kreiert eine Nachbearbeitung schon ab Losgröße 1.
Andreas Schuhbauer | Sales | Wandelbots GmbH


15:00 – 15:30 Uhr
Offline zum Entgrat-Prozess

Kleine Losgrößen, schnelle Produktwechsel und eine hohe Variantenvielfalt bedingen eine flexible Fertigung. Auf dem Expertenforum zeigt die WMS-Engineering, wie die Anpassung vorhandener Bearbeitungsprogramme, oder das Einlernen neuer Bauteile zur „Nebensache“ werden.
Stichworte: Intelligente offline Programmierung, Prozessbeherrschung, digitaler Zwilling.
Stephan von Schneyder | Geschäftsführer | WMS-engineering Werkzeuge-Maschinen-Systeme GmbH


15:30 – 16:00 Uhr
Von der Maschinenbeladung zur smarten Automation

Automation ist mehr als der Transport von A nach B: Gerade bei kleinen Stückzahlen müssen viele verschiedene Ressourcen in einem intelligenten Automationssystem zusammenwirken. Liebherr zeigt, wie wirtschaftliche, automatisierte Fertigung bis hin zu mannloser Produktion mit Palettenhandling gelingt.
Agnes Schauppel | Produktmanagement Automationssysteme | Liebherr-Verzahntechnik GmbH


16:00 – 16:30 Uhr
Rundgang in Kleingruppen durch die Fertigung von Liebherr


16:30 – 17:00 Uhr
Networking und Ausklang der Veranstaltung


JETZT ANMELDEN


Bitte klicken Sie >>hier, um sich das Programm als .pdf-Flyer herunterzuladen.


Programm-Flyer herunterladen


FAQ: Corona-Maßnahmen

Für alle Besucher, Partner und Dienstleister soll die Vor-Ort-Teilnahme an der Veranstaltung sicher und gefahrlos möglich sein. Daher informieren wir Sie hier auf der Website über die aktuellen Corona-Regelungen dieser Veranstaltung.

Untenstehend haben wir Ihnen die wichtigsten Punkte zusammengestellt. Bei Rückfragen oder Anmerkungen wenden Sie sich bitte an ann-kathrin.klemmer@konradin.de. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wer darf zur Veranstaltung kommen?
Zur Veranstaltung dürfen Personen kommen, die sich vorab über das Anmeldeformular registriert haben. Bitte nehmen Sie nicht an der Veranstaltung teil, wenn Sie typische Corona-Symptome aufweisen.

Brauche ich einen Test?
Da für uns die Sicherheit unserer Besucher, Partner und Dienstleister an erster Stelle steht, gibt es eine Teststation vor Ort. Sie können sich dort freiwillig vor Veranstaltungsbeginn testen lassen. Dies ist ein Angebot und keine Pflicht

Welche Regelungen gelten hinsichtlich der Maskenpflicht?
Auf dem gesamten Veranstaltungsgelände gilt die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske, wahlweise einer OP-Maske. Am Sitzplatz darf die Maske abgenommen werden.

Weitere Informationen zum Hygienekonzept vor Ort finden Sie hier.

Stand 20. April 2022: Änderungen vorbehalten

JETZT ANMELDEN

bis 09:00 Uhr
Eintreffen und Check-In der Besucher




09:00 – 09:10 Uhr
Begrüßung

Stefan Jehle | Vertriebsleiter | Liebherr-Verzahntechnik GmbH
Holger Röhr | Chefredakteur | mav


09:10 – 09:40 Uhr
Trends in der Automatisierung – So wird Losgröße 1 möglich

Richard Bormann | Gruppenleiter Intralogistik und Materialfluss | Fraunhofer IPA


09:40 – 10:10 Uhr
Kleine Losgrößen und kurze Lieferzeiten. Kein Problem mit VERICUT!

Unnötigen Ausschuss zu produzieren oder viel Zeit an der Maschine mit Ausprobieren zu verbringen: Das kann sich eigentlich kein produzierendes Unternehmen mehr leisten. An der Maschine muss alles kollisionsfrei und auf Anhieb laufen. CGTech zeigt, wie das geht.
Phillip Block | | Marketing Leiter EMEA | CGTech Deutschland GmbH


10:10 – 10:40 Uhr
Digitalisierung ab Losgröße 1 bei der Firma Liebherr-Verzahntechnik GmbH

Wie sieht die Digitalisierung der Fertigung in der Praxis aus? Die Firma SOFLEX, Hersteller von MES und Leitsystemen mit über 35 Jahren Erfahrung im Automationsbereich, präsentiert konkrete Beispiele für eine Fertigung mit kleinen Losgrößen. Erleben Sie diese Lösungen live im Einsatz bei Liebherr-Verzahntechnik GmbH.
Franz Klaiber | Geschäftsführer | SOFLEX Fertigungssteuerungs-GmbH


10:40 – 11:10 Uhr
Automation ab Losgröße 1: wie digitales Werkzeugmanagement den Unterschied macht

Stefan Mayer | Engineering Consultant | TDM Systems GmbH


11:10 – 12:10 Uhr
Gemeinsames Mittagessen und Besuch der Partnerausstellung

12:10 – 12:40 Uhr
Spanntechnik sicher gedacht – Elektromechanik und Digitalisierung in der Automation

SMW-Autoblok Spannsysteme GmbH bietet neben mechanischen und mechatronischen Spannsystemen innovative Lösungen zur Digitalisierung und Automation von Prozessen. Ziel ist es, Mechanik und Elektronik zusammen zu führen, um automatisierte Prozesse getreu dem Motto „Automation ja, aber sicher“ in Echtzeit über eine sichere Datenübertragung zu überwachen und zu dokumentieren.
Philipp Lopane | Vertriebsleiter Inland | SMW-Autoblok Spannsysteme GmbH


12:40 – 13:10 Uhr
STARK Nullpunkt-Spannsystem-Lösungen für die Automatisierung von Paletten- und Werkstückwechsel

Erfahrung zahlt sich aus! Bereits in den 90er Jahren entwickelte STARK die ersten Automatisierungslösungen für die Automobilbranche. Heute bietet STARK ein breites Portfolio an Nullpunktspannsystemen für die unterschiedlichsten Anforderungen der Automatisierung – von Low-Budget bis zur digitalen Lösung.
Karlheinz Walch | Produktmanager | STARK Spannsysteme GmbH – ein Unternehmen der ROEMHELD Gruppe


13:10 – 13:40 Uhr
Zerspanungslösungen mit Seco Tools als Partner der Industrie

Seco Tools betreut seine Kunden von der Planung ihrer Zerspanungstechnologie bis hin zur Fertigung von Komponenten weltweit. Als Werkzeuglieferant kümmern wir uns partnerschaftlich um die Integration und Optimierung der Zerspanungsprozesse im Bereich Standard- und Sonderwerkzeug. In enger Zusammenarbeit mit Ihnen erarbeiten wir einsatzbereite Werkzeug- und Technologiepakete.
Dr. Stephan Kratz | Leiter Engineering | Seco Tools GmbH


13:40 – 14:30 Uhr
Kaffee- und Gesprächspause im Ausstellungsbereich

14:30 – 15:00 Uhr
Wandelbots + Schunk = automatisiertes Entgraten ab Losgröße 1

Mit der Wandelbots Teaching Solution und Schunk Entgrattools programmieren Sie kinderleicht Entgratungsanwendungen an ihrem Roboter. Die hohe Flexibilität, auf mögliche Anwendungsszenarien zu reagieren, und die hohe Interoperabilität der Softwarelösung kreiert eine Nachbearbeitung schon ab Losgröße 1.
Andreas Schuhbauer | Sales | Wandelbots GmbH


15:00 – 15:30 Uhr
Offline zum Entgrat-Prozess

Kleine Losgrößen, schnelle Produktwechsel und eine hohe Variantenvielfalt bedingen eine flexible Fertigung. Auf dem Expertenforum zeigt die WMS-Engineering, wie die Anpassung vorhandener Bearbeitungsprogramme, oder das Einlernen neuer Bauteile zur „Nebensache“ werden.
Stichworte: Intelligente offline Programmierung, Prozessbeherrschung, digitaler Zwilling.
Stephan von Schneyder | Geschäftsführer | WMS-engineering Werkzeuge-Maschinen-Systeme GmbH


15:30 – 16:00 Uhr
Von der Maschinenbeladung zur smarten Automation

Automation ist mehr als der Transport von A nach B: Gerade bei kleinen Stückzahlen müssen viele verschiedene Ressourcen in einem intelligenten Automationssystem zusammenwirken. Liebherr zeigt, wie wirtschaftliche, automatisierte Fertigung bis hin zu mannloser Produktion mit Palettenhandling gelingt.
Agnes Schauppel | Produktmanagement Automationssysteme | Liebherr-Verzahntechnik GmbH


16:00 – 16:30 Uhr
Rundgang in Kleingruppen durch die Fertigung von Liebherr


16:30 – 17:00 Uhr
Networking und Ausklang der Veranstaltung


JETZT ANMELDEN


Bitte klicken Sie >>hier, um sich das Programm als .pdf-Flyer herunterzuladen.

Veranstaltungsort:
Liebherr-Verzahntechnik GmbH
Kaufbeurer Straße 141
87437 Kempten

+49 831 786-1345

 

Wegbeschreibung

 

Ihre Ansprechpartnerin

Ann-Kathrin Klemmer
Projektmanagerin
+49 711–7594338
ann-kathrin.klemmer@konradin.de

FAQ: Corona-Maßnahmen

Für alle Besucher, Partner und Dienstleister soll die Vor-Ort-Teilnahme an der Veranstaltung sicher und gefahrlos möglich sein. Daher informieren wir Sie hier auf der Website über die aktuellen Corona-Regelungen dieser Veranstaltung.

Untenstehend haben wir Ihnen die wichtigsten Punkte zusammengestellt. Bei Rückfragen oder Anmerkungen wenden Sie sich bitte an ann-kathrin.klemmer@konradin.de. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wer darf zur Veranstaltung kommen?
Zur Veranstaltung dürfen Personen kommen, die sich vorab über das Anmeldeformular registriert haben. Bitte nehmen Sie nicht an der Veranstaltung teil, wenn Sie typische Corona-Symptome aufweisen.

Brauche ich einen Test?
Da für uns die Sicherheit unserer Besucher, Partner und Dienstleister an erster Stelle steht, gibt es eine Teststation vor Ort. Sie können sich dort freiwillig vor Veranstaltungsbeginn testen lassen. Dies ist ein Angebot und keine Pflicht

Welche Regelungen gelten hinsichtlich der Maskenpflicht?
Auf dem gesamten Veranstaltungsgelände gilt die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske, wahlweise einer OP-Maske. Am Sitzplatz darf die Maske abgenommen werden.

Weitere Informationen zum Hygienekonzept vor Ort finden Sie hier.

Stand 20. April 2022: Änderungen vorbehalten

Unsere Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de