Startseite » Fertigung » Maschinen »

Präzises Bearbeitungszentrum für kleine Werkstücke

Zwei Bearbeitungszentren und eine Automationslösung
Präzision ist der Maßstab

DSC_0064.jpg
Die Acura 50 EL setzt Maßstäbe in der Kompaktheit und verfügt dennoch über große Verfahrwege von 500 x 550 x 550 mm in x, y, z. Bild: Hedelius
Anzeige

Im Zuge der Markteinführung des kompakten 5-Achs-Bearbeitungszentrums Acura 50, bringt Hedelius ebenfalls die Acura 50 EL heraus, die automatisierbare Variante der Hochleistungsmaschine für kleine Werkstücke. Dabei hat das norddeutsche Familienunternehmen ein wichtiges Detail im Auge, das die Effizienz der Fertigung deutlich erhöhen kann.

Wie bei allen Hedelius-Bearbeitungszentren ist bei der EL-Variante der kompakten Fräsmaschine Acura 50 Präzision der Maßstab. Kleine Bauteile können bei Verfahrwegen von 500 x 550 x 550 mm (x/y/z) und bis zu 300 kg Aufspanngewicht hochpräzise gefertigt werden. „Die hohe Qualität unserer Bearbeitungszentren, die unseren Kunden gleichzeitig eine langfristig hochgenaue Fertigung ermöglicht, ist für uns schon immer enorm wichtig gewesen“, erklärt Hedelius- Geschäftsführer Dennis Hempelmann. Ein weiterer Vorteil ist die Kompaktheit der Acura 50. Mit einer Grundfläche von ca. 5,5 m² gibt es am Markt kein anderes Bearbeitungszentrum, das trotz der Kompaktheit derartig große Verfahrwege und ein 55-fach-Werkzeugmagazin im Standard bietet. Die Fräsmaschine löst damit viele Platzprobleme in Werkhallen.

Wer die Hedelius-Bearbeitungszentren der Acura-Baureihe kennt, weiß, dass die Acura 65 EL und Acura 85 EL von der linken Maschinenseite durch eine Automation beladen werden können. Die Acura 50 unterscheidet sich hier von ihren beiden großen Schwestern. Sie wird von der rechten Maschinenseite durch eine 840 x 600 mm große Beladeöffnung bestückt. Dieses kleine Detail hat große Auswirkungen auf die Effizienz der Fertigung, denn es ermöglicht, dass zwei Bearbeitungszentren von einer Roboterautomation beladen werden können und der Anwender dabei beide Maschinen immer voll im Blick hat.

Hedelius
www.hedelius.de

Sandstraße 11
49716 Meppen

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 07/08
Ausgabe
07/08-2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de