Startseite » Fertigung » Maschinen »

Zorn: Stabiles 5-Achs-Mikrobearbeitungszentrum

Stabile Temperaturen, hohe Qualität
5-achsiges Mikrobearbeitungszentrum

PI_Prozessgenauigkeit_01.jpg
Ein massives Fundament und eine Wasserkühlung sichern enge Toleranzen in der Längenausdehnung von Achsen und Spindeln des Bearbeitungszentrums.Bild: Zorn Maschinenbau

Präzision braucht Stabilität. Das gilt besonders für die Mikrobearbeitung, denn je kleiner das Werkstück, desto größer ist der Anspruch an die Fertigungsgenauigkeit.

Bei seinem Mikrobearbeitungszentrum Microone hat Zorn Maschinenbau in Stockach deshalb eine halbe Tonne Granit verbaut. Ein massiver Block, der Garant ist für die Eigenschaften, die Voraussetzungen für bestmögliche Prozessgenauigkeit sind: höchste Eigensteifigkeit sowie besonders hohe mechanische und thermische Stabilität in Kombination mit einem präzis geschliffenen Fundament. All diese physikalischen Eigenschaften sichern die maximale Wiederholgenauigkeit der einzelnen Bearbeitungsschritte.

Und: Weil die Längenausdehnung der Maschinenkomponenten direkt die Präzision des Bearbeitungszentrums beeinflusst, arbeitet es wassergekühlt. Dabei hält eine ausgeklügelte Physik den Temperaturwert aller Achsen und Spindeln mit einer Toleranz von ± 0,1° C. Denn erst die konstante Temperatur der Bauteile sichert die Reproduzierbarkeit der Ergebnisse beim Einmessen und Bearbeiten der zu fertigenden Werkstücke.

Zorn Maschinenbau GmbH
www.zorn-maschinenbau.com
Höllstraße 11
78333 Stockach

Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 9
Ausgabe
9-2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de