Für Hersteller von spanenden Werkzeugmaschinen Mehrstufiger Ölnebelabscheider

Für Hersteller von spanenden Werkzeugmaschinen

Mehrstufiger Ölnebelabscheider

Reven-mav0917.jpg
Zwei kompakte OEM-Luftreiniger. Bild: Reven
Anzeige

Für Erstausrüster (OEM-Kunden) hat der schwäbische Hersteller Rentschler Reven einen mehrstufigen Öl- und Emulsionsnebelabscheider für spanende Werkzeugmaschinen entwickelt. Zu den ausziehbaren Abscheidemodulen gehören ein Agglomerator, ein X-Cyclone-Abscheider und ein Hepa-Schwebstofffilter. Damit werden auch die gefährlichen, ultrafeinen Partikel mit unter 1 µm Durchmesser 100-prozentig abgeschieden. Die Geräte gibt es in zwei Größen für Luftleistungen bis 2600 m3/h bei einer Stromaufnahme von 880 W. Die Antriebseinheit (Motor, Laufrad, Frequenzumrichter) erfüllt die höchste Effizienzklasse (IE3).

Für spezielle Anwendungen, z. B. die Trockenbearbeitung, sind abgestimmte Sondereinschübe verfügbar. Auf das Edelstahlgehäuse und den X-Cyclone-Abscheider gibt Reven eine unbegrenzte Garantie gegen Rostbildung. Das Gehäuse wird in der Wunschfarbe des Kunden pulverbeschichtet. Ein Testgerät stellt Reven kostenlos zur Verfügung.

Rentschler Reven GmbH
www.reven.de
EMO Halle 6 Stand K02

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

industrie 4.0 area 2017

Besuchen Sie uns auf der industrie 4.0 area und sichern Sie sich hierfür Ihr kostenloses Tagesticket!

8. Medizintechnisches Kolloquium

Am 28.11.2017 findet bei Chiron in Tuttlingen das 8. Medizintechnische Kolloquium statt. Merken Sie sich diesen Termin bereits vor!

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de