Maschinenbau: 9 Prozent mehr Aufträge im Januar

VDMA: 9 Prozent mehr Aufträge im Januar 2017

Maschinenbau startet gut ins Jahr

Auftragseingang im deutschen Maschinen- und Anlagenbau. Quelle: VDMA
Anzeige
Der deutsche Maschinenbau ist mit einem erfreulichen Zuwachs an Bestellungen in das Jahr 2017 gestartet. Laut Branchenverband VDMA wuchs im Januar der Auftragseingang im Vergleich zum Vorjahr real um 9 Prozent. Die Belebung erfolgte gleichmäßig im In- und Ausland. Besonders erfreulich war der kräftige Zuwachs bei den Bestelleingängen aus den Euro-Partnerländern (plus 15 Prozent). „Die Entwicklung spiegelt damit die in den letzten Monaten trotz politischer und wirtschaftlicher Unwägbarkeiten verbesserte Stimmung im In- und Ausland wider“, erläutert VDMA-Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers.
Im Januar überzeugte das Inland mit einem Zuwachs der Bestellungen um 10 Prozent, im Ausland lag der Zuwachs bei 9 Prozent.
Im Drei-Monats-Vergleich (November bis Januar) sank der Auftragseingang im Maschinenbau zum Vorjahr um real 2 Prozent. Das Inland verbuchte hingegen einen Zuwachs der Bestellungen von 7 Prozent, während die Auslandsorders um 5 Prozent sanken. ■
Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e. V. (VDMA)www.vdma.org
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

industrie 4.0 area 2017

Eine erfolgreiche EMO geht zu Ende. Wir präsentieren Ihnen die Vorträge des Forums und vieles mehr.

8. Medizintechnisches Kolloquium

Am 28.11.2017 findet bei Chiron in Tuttlingen das 8. Medizintechnische Kolloquium statt. Merken Sie sich diesen Termin bereits vor!

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de