Startseite »

AMB Technologieforum 2020

EventProgrammLocationCorona Update
Ein Treffen mit Signalwirkung


Die derzeitige Corona-Lage mit all ihren Hygieneauflagen und Abstandsregeln zwingt viele Messeveranstalter ihre Präsenzveranstaltungen abzusagen oder zu verschieben – so auch die diesjährige AMB.

Dennoch haben wir es geschafft, unter Einhaltung höchster Hygienemaßnahmen, das AMB Technologieforum powered by mav gemeinsam mit der Messe Stuttgart zu einem Erfolg zu führen. Am 17.09.2020 nahmen über 200 Teilnehmer an unserer Präsenzveranstaltung im ICS in Stuttgart teil. Sowohl Aussteller als auch Besucher lobten das durchdachte Konzept und die Möglichkeit, endlich wieder mit anderen Gesprächspartnern persönlich in Kontakt zu treten. Das Networking stand neben den Vorträgen und der Ausstellung an oberster Stelle und wurde durch die großzügige Matchmaking Area auch sehr gut angenommen.

Am 17. September 2020 standen verschiedene Themenschwerpunkt im Fokus. Die teilnehmenden Firmen präsentierten ihre Innovationen mittels Vorträgen und in der begleitenden Table-Top Ausstellung. Eine Matchmaking-App unterstützte das Networking vor Ort.

Wir bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen und Ihre Teilnahme!

Folgende Vortragsthemen standen im Fokus:

Werkzeuge

Werkzeugmaschinen

Rund um die Werkzeugmaschine

Automatisierung & Software

Programmflyer ansehen
Bild: CNC at work/photosoup – stock.adobe.com
Programmflyer ansehen

 

09:00 – 09:15 Uhr
Begrüßung und Eröffnung des AMB Technologieforums
09:15 – 09:35 Uhr
Warm-up

Vorträge Werkzeuge

09:35 – 09:55 Uhr
Vortrag Paul Horn: „Zerspanung im Grenzbereich – Kampf gegen die Zeit“, Philipp Dahlhaus
09:55 – 10:15 Uhr
Vortrag CeramTec: „Hartdrehen in der Lagerindustrie – neue Aspekte bei der Anwendung von Schneidkeramik und PCBN“, Johannes Schneider
10:15 – 10:35 Uhr
Vortrag Ceratizit: „Nachhaltigkeit in der Zerspanung“, Dr. Uwe Schleinkofer
10:35 – 11:00 Uhr
Kaffeepause, Matchmaking und Ausstellung
Vorträge Werkzeugmaschinen

11:00 – 11:20 Uhr
Vortrag EMCO: „Das Beste aus zwei Welten verbinden: Drehmaschinen mit Frästechnologie / Fräsmaschinen mit Drehfunktionen – Möglichkeiten und Beschränkungen“, Dr.-Ing. Stefan Hansch
11:20 – 11:40 Uhr
Vortrag Chiron: „High five! Schneller fertigen mit 5-Achs-Bearbeitungszentren“, Matthias Rapp
11:40 – 12:00 Uhr
Vortrag Licon mt: „Zerspanung & Automation – wirtschaftliche Gesamtkonzepte“, Winfried Benz
12:00 – 12:20 Uhr
Vortrag Index: „Innovationen Made by INDEX – von der Maschine bis zur IoT-Plattform“, Reiner Hammerl
12:20 – 12:40 Uhr
Vortrag Waldrich Coburg: „Innovationen für den Großwerkzeug- und Formenbau: High Performance – High Accuracy and High Dynamic – in one Machine Tool“, Peter Schneyer
12:40 – 13:20 Uhr
Mittagspause, Matchmaking und Ausstellung
Vorträge Rund um die Werkzeugmaschine

13:20 – 13:40 Uhr
Vortrag KNOLL: „KNOLL – Weltweiter Allrounder im Späne- und KSS-Management“, Wolfgang Neuburger
13:40 – 14:00 Uhr
Vortrag Heraeus AMLOY: „AMLOY läutet eine industrielle Revolution ein – neue Material- und Prozesslösungen“, Dr. Jürgen Wachter
14:00 – 14:20 Uhr
Vortrag Meusburger: „Einfach konstruieren mit Meusburger Normalien“, Christian Ludwig
14:20 – 14:40 Uhr
Vortrag Renishaw: „Prozesssicherheit durch Automation“, Dr. Rainer Krug
14:40 – 15:10 Uhr
Kaffeepause, Matchmaking und Ausstellung
Vorträge Automatisierung & Software

15:10 – 15:30 Uhr
Vortrag AMF: „Geben Sie mit der AMF-Nullpunktspanntechnik Ihrer Produktivität einen Schub“, Manuel Nau
15:30 – 15:50 Uhr
Vortrag FANUC: „Smarte Automatisierung: CNC & Roboter: FANUC vereinfacht Integration von Werkzeugmaschinen“, Jürgen Barth
15:50 – 16:10 Uhr
Vortrag Third Wave Systems: „Von der Schneidkante zum NC-Code – Wie Zerspansimulationen moderne Produktionsprozesse gestalten“, Dr. Benedikt Thimm
16:10 – 16:30 Uhr
Vortrag Siemens: „Optimierung Ihrer Produktion mit SINUMERIK Edge – Mehrwert direkt an der Maschine generieren“, Johannes Neuweiler
16:30 – 17:00 Uhr
Abschlussdiskussion AMB Technologieforum/
Preisverleihung AMB-Wettbewerb

Durch die Lage zwischen Flughafen und Autobahn schafft das Messe- und Kongressgelände perfekte Bedingungen für die An- und Abreise. Direkte Anbindungen an die A8, die B27, den Flughafen, die S-Bahn und den ÖPNV sorgen für angenehm kurze Wege im Minutenbereich.

Internationales Congresscenter Stuttgart (ICS), Messe Stuttgart
Messepiazza 1
70629 Stuttgart

 

Anfahrt:

Die Messe Stuttgart beobachtet die aktuelle Lage im Zusammenhang mit Covid-19 (Coronavirus SARS-CoV-2) sehr genau und steht dazu im engen Kontakt mit den zuständigen Behörden des Landes Baden-Württemberg. Wir berücksichtigen deren Vorgaben und Empfehlungen zur Durchführung von Veranstaltungen. Die Sicherheit, die Gesundheit und das Wohlbefinden aller Menschen, die zu uns kommen, sind unser Hauptaugenmerk und haben oberste Priorität.

Neben Einlassmanagement um die Personendichte zu steuern, umfangreichen Hygienemaßnahmen wie erweitertem Reinigungszyklen oder Handdesinfektionsmöglichkeiten, zudem empfehlen wir auch die Tracking-App der Bundesregierung. Darüber hinaus leisten auch Besucher ihren Beitrag durch Einhalten des Sicherheitsabstands von 1,5 Meter, entsprechende Bodenmarkierungen unterstützen dabei an relevanten Stellen. Außerdem gilt auf dem Gelände die Maskentragungspflicht bis Sie Ihren Platz am Stand, in der Matchmaking Area oder im Vortragsbereich eingenommen haben. Die ausführliche Übersicht inkl. Ausnahmeregelungen für Besucher finden Sie hier.

Partner 2020

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 11
Ausgabe
11-2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de