Startseite » Steuern, Antreiben »

Fagor zeigt neue CNC-Hardware- und Softwareplattform Quercus

Fagor zeigt neue CNC-Hardware- und Softwareplattform Quercus
CNC-Steuerungslösung mit Multiplattform-HMI

CNC-Steuerungslösung mit Multiplattform-HMI
Die neue Quercus Hard- und Softwareplattform ist kompakt, schnell und leistungsstark. Bild: Fagor
Die von Fagor Automation neu entwickelte CNC-Plattformlösung Quercus verbindet modernste Steuerungsalgorithmen mit einer innovativen und flexiblen Architektur. Das Quercus-System verbindet CNC-Steuerung, Motoren und Antriebe mit einem neu entwickelten Servo-Kommunikationsbus.

Mit dem ultraschnellen, auf Ethernet basierenden Sercos-III-Bus können Geschwindigkeiten bis zu 100 MBd erreicht werden. Dadurch kann die CNC viel mehr Informationen empfangen und verwalten, die von den Servoachsen und Spindeln gesendet werden. Die Fehleranfälligkeit wird dadurch signifikant verringert.

Das Informationsmanagement ist durch Quercus in der CNC zentralisiert. Alle angeschlossenen Module wie Servoantriebe, Motoren, Feedback-Geräte wie lineare Encoder usw. werden automatisch erkannt. Diese Zentralisierung von Informationen ermöglicht z. B. Remote-Versionsaktualisierungen, einschließlich neuer Funktionserweiterungen für angeschlossene Module sowie eine schnellere Integration und bessere Verwaltung von Funktionen, die von mehr als einer Achse abhängen (Tandem, Synchronismus usw.).

Durch das eingebaute CNC-Oszilloskop ergibt sich außerdem eine Verbesserung der Diagnose und des Zugriffs auf alle Variablen des Systems, von den Servoantrieben bis hin zu Feedback- und Motorvariablen. Die Basis für alle Verbesserungen bildet die signifikante Vereinfachung des Verkabelungssystems, bei der die Glasfaser durch leichter zu installierende STP-Ethernet-Kabel (geschirmte Doppelleitungen) ersetzt wurde.

Die Feedback-Eingänge wurden für die seriellen Kommunikationsprotokolle FeeDat, SSI, etc. in Echtzeit entwickelt. Dieses vollständig digitale System ermöglicht einen verbesserten Steuerdatenfluss vom Befehl über den gesamten Weg bis zur Rückmeldung, da alle beteiligten Module über digitale Protokolle kommunizieren, was u. a. zu einer größeren Störfestigkeit führt. Die Feedback-Eingänge sind für alle an den Steuerbus angeschlossenen Elemente, also sowohl für die CNC als auch für die Servoantriebe, standardisiert und enthalten bei Verwendung Netzrückspeisungen. Die verbesserten neuen Steckverbinder sind kleiner, sicherer und kompakter.

Kompatibilität und Flexibilität

Die Multiplattform-HMIelite mit HTML5-Technologie ermöglicht eine leichte Anpassung der Arbeitsumgebung und eine korrekte Anzeige auf jeder Bildschirmgröße, auch auf mobilen Geräten. Die neu gestaltete grafische Benutzeroberfläche gewährleistet eine intuitive und benutzerfreundliche Bedienung.

Die neu konzipierten CNCs und Antriebsmodule von Fagor sind extrem leistungsfähig und bringen aufgrund ihrer Kompaktheit eine Platzersparnis von 45 % bis 60%. Das System verfügt über Einzel- und Doppelantriebsmodule, um Platz im Schaltschrank zu sparen, was bedeutet, dass ein einziges Servoantriebsmodul nun zwei Achsen steuern kann.

Die Zentraleinheit ist mechanisch mit allen Fagor CNC-Baureihen und Monitoren kompatibel. Das Maschinensteuerpult mit seiner geringen Tiefe von nur 36,5 mm passt für jeden Maschinentyp und jedes CNC-Modell, auch bei CNC-Konfigurationen mit integriertem Monitor.

Der VESA-Montageadapter ermöglicht die direkte Befestigung eines CNC-Schrankmodells an einem Monitor von Fagor oder einem Drittanbieter, und dies unabhängig von dessen Größe. Dadurch kann der Maschinenbediener seinen Arbeitsplatz leichter an seine Bedürfnisse anpassen.

Fagor Automation
www.fagorautomation.de
AMB Halle 2 Stand C11



Hier finden Sie mehr über:
Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 6
Ausgabe
6-2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de