Peripherie

Werkstückträger mit Doppelfunktion

Werkstückträger aus Kunststoff von Ökoplast
Anzeige
Für Transport und Reinigung
Die Herausforderungen beginnen meist schon beim Entwurf des Teils. Ein Beispiel sind Werkstückträger aus Kunststoff, die für den Transport und das Reinigen von Metallteilen in Automatisierungslinien zum Einsatz kommen. Bei bisher eingesetzten, tiefgezogenen Trays werden die mechanischen Bauteile händisch oder automatisiert entnommen und in Waschkörbe oder auf Edelstahlpaletten, oft kombiniert mit Kunststoffeinsätzen, abgelegt. Das notwendige Waschen der Trays ist auch ein hoher und kostenintensiver Aufwand.

Dieser Aufwand entfällt, wenn Werkstückträger aus geeignetem Kunststoff mit einer Gitterstruktur zum Einsatz kommen. Die Gitterstruktur ermöglicht während des Waschprozesses das Abfließen des verunreinigten Reinigungsmediums. Damit übernimmt der Werkstückträger die beiden Funktionen Transportieren und Waschen, das Umsetzen der mechanischen Bauteile entfällt.
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

EMO 2019 – industrie 4.0 area

Bereits zum 2. Mal realisiert die mav, gemeinsam mit dem VDW, die industrie 4.0 area auf der EMO in Hannover. Werden auch Sie Teil dieses Gemeinschaftsprojekts und präsentieren Sie Ihre Lösungen im Bereich Digitalisierung!

Themenheft mav 7-8/2019

Zeigen Sie Flagge und präsentieren Sie den Automobilherstellern Ihre Kompetenz im Themenheft „Zukunft der Mobilität“!

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de