Startseite » Peripherie » Software »

Wälzfräsen und Wälzschälen kombiniert

NUM erweitert Lösungsportfolio für die Zahnradfertigung um Power Skiving
Wälzfräsen und Wälzschälen kombiniert

num107p1.jpg
NUM erweitert sein Portfolio an CNC-Lösungen für die Zahnradfertigung um Power Skiving. Im Bild: Schrägverzahnung wälzgefräst, Geradverzahnung wälzgeschält. Bild: NUM
Mit einer flexiblen Softwareoption für das Wälzschälen (Power Skiving) baut der Schweizer CNC-Spezialist NUM die Funktionalität seiner Numgear-Technologien für die Zahnradfertigung weiter aus. Dies eröffnet die Möglichkeit, Wälzfräsen und Wälzschälen in einer Maschine zu kombinieren.

Die neue Option für Power Skiving von NUM bietet CNC-Werkzeugmaschinenherstellern die Möglichkeit, eine wichtige Marktchance in der aufstrebenden Industrie für die Herstellung kompakter Getriebe wahrzunehmen. Es ist nun möglich, eine völlig neue Generation von Automatisierungssystemen für die Zahnradproduktion zu schaffen, die kombinierte Wälzfräs- und Wälzschälfunktionen in einer Maschine erlaubt.

Getriebehersteller setzen derzeit eine Vielzahl von Bearbeitungsprozessen ein, darunter Wälzfräsen, Wälzstoßen, Räumen und Schleifen. Welche Verfahren zum Einsatz kommen, hängt in hohem Maße von der Art und Größe der zu produzierenden Zahnräder und Verzahnungen ab. Das Wälzfräsen ist ideal für Außenverzahnungen, während Wälzstoßen und Räumen am besten für die Herstellung von Innenverzahnungen geeignet sind. Letzteres ist allerdings nur bei kleinen Zahnrädern wirklich praktikabel. Power Skiving hingegen ist eine potenziell viel schnellere und effizientere Methode zur Herstellung von Außen- und Innenverzahnungen jeder Größe.

Obwohl das Verfahren bereits vor mehr als 100 Jahren entwickelt und patentiert wurde, ist es erst in jüngster Zeit mit dem Aufkommen mehrachsiger Werkzeugmaschinen, die eine präzise Hochgeschwindigkeitssynchronisation ermöglichen, für den industriellen Einsatz praktikabel geworden.

Basierend auf der CNC-Plattform Flexium+ von NUM ist die neue Lösung für das Wälzschälen die jüngste Ergänzung der Numgear-Suite für die Zahnradfertigung. Numgear wurde ursprünglich speziell für das Wälzfräsen von Zahnrädern geschaffen, wird aber kontinuierlich weiterentwickelt und bietet heute Lösungen für eine breite Palette von Zahnradherstellungsprozessen. Diese werden von vielen führenden Herstellern von Verzahnungsmaschinen eingesetzt.

Power-Skiving-Software nutzt leistungsstarkes Getriebe

Die neue Power-Skiving-Software macht sich die Geschwindigkeit und Präzision des fortschrittlichen elektronischen Mehrstufengetriebes (MLEGB) von NUM zunutze. Diese leistungsstarke Einheit ist in der Lage, eine laut Hersteller noch nie dagewesene Geschwindigkeit und Genauigkeit zu erreichen: Sie kann bis zu 25 000 Umdrehungen pro Minute an der führenden Achse bewältigen und verwendet Look-Ahead-Algorithmen, um sowohl die Geschwindigkeit als auch die Beschleunigung der Achsen vorherzusagen und so die Synchronisationszeit zu minimieren.

Das MLEGB wird vom Benutzer im Teileprogramm definiert. Jede Achse kann führend oder folgend, linear oder rotierend sein. Das Verhältnis zwischen führender und folgender Achse kann durch einen benutzerdefinierten festen Parameter oder eine dynamische Maschinenzyklusvariable (Kurventabelle) gesteuert werden. Die Flexibilität wird durch folgende Optionen zusätzlich erhöht: Mehrere MLEGBs können kaskadiert werden, eine Folgeachse in einem dynamischen Getriebe kann als Leitachse in einem anderen MLEGB verwendet werden und entweder die Leit- oder Folgeachse in einem MLEGB kann real oder virtuell sein.

Eine einzige Mehrzweck-CNC-Werkzeugmaschine, die den Getriebeherstellern die Möglichkeit bietet, große Zahnräder auf einer Achse zu fräsen und kleinere Zahnräder und Verzahnungen zu schälen – immer dann, wenn der Platz für das Werkzeug begrenzt ist, wie z. B. in einem kompakten Getriebe – würde sich mit Sicherheit einer schnellen Akzeptanz in der Industrie erfreuen. Dank NUM ist die CNC-Steuerungstechnologie zusammen mit den erforderlichen Präzisionsservomotoren und -antrieben nun Realität.

Die neue Power-Skiving-Softwareoption von NUM kann auf jedem Flexium+-CNC-System mit der Flexium-Softwareversion 4.1.00.00 oder höher installiert und verwendet werden.

NUM GmbH
www.num.com

NUM AG
Battenhusstrasse 16
CH-9053 Teufen/Schweiz
marketing@num.com
Telefon: +41 71 335 04 11
E-Mail: marketing@num.com
Internet: https://num.com

Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 10
Ausgabe
10-2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

12. Medizintechnisches Kolloquium

Unter dem Fokusthema „Mikrobearbeitung in der Medizintechnik“ präsentieren führende Hersteller ihre neuesten Innovationen entlang der gesamten Prozesskette medizintechnischer Fertigung. Jetzt Ticket sichern mit dem Code MAVMED2021!

Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de