CAD/CAM-Lösung bietet automatische Konvertierung von NC-Programmen

Simulation inklusive

Interaktiver und mobiler Informationstransfer mit Ncsimul Player. Bild: Spring Technologies
Anzeige
Das neueste Release 10.3 der Software Ncsimul Solutions hat Spring Technologies auf der Intec in Leipzig gezeigt. Die Plattform bildet in ihren Modulen den gesamten digitalen CNC-Prozess ab. Dies umfasst eine flexible, maschinenübergreifende NC-Programmierung, leistungsstarke Simulation und Optimierung, DIN-gerechtes Toolmanagement und Monitoring für einen Real Time-Überblick über den Maschinenstatus.

Das neue Modul Ncsimul 4 CAM von Ncsimul Solutions soll den herkömmlichen CAM-Prozess revolutionieren. Beim Kauf einer CNC-Maschine kann es bestehende NC-Programme automatisch auf die neue Maschine ohne erneute Umprogrammierung konvertieren. Damit ist die Maschine schneller einsatzbereit. „Die Fähigkeit mit unserer Software NC-Programme nicht nur zu lesen und zu prüfen, sondern auch zu schreiben, ermöglicht es unseren Kunden, kurzfristige Maschinenwechsel zwischen Maschinen mit unterschiedlichen Kinematiken und Steuerungen durchzuführen und dadurch flexibel auf sich verändernde Ressourcen in der Produktion zu reagieren“, erläutert Herbert Schönle, General Manager DACH.
Neben gesteigerter Flexibilität, profitieren Industrieunternehmen auch von Kollisionssicherheit durch vorab simulierte, geprüfte und gleichzeitig auch optimierte NC-Programme. Die Optimierungsfunktion ist in der neuesten Version Ncsimul Solutions 10.3 direkt in das Modul Ncsimul 4 CAM integriert.
Wesentliche Informationen für den Rüstprozess werden dem Maschinenbediener als automatisch generiertes digitales Einrichteblatt oder als 3D-NC-Film zur Verfügung gestellt, welchen er über den integrierten Ncsimul Player abrufen und interaktiv nutzen kann – auch mobil.
Mit Ncsimul Tool steht auch eine fertig konfigurierte Werkzeugdatenbank nach DIN/ISO-Standards bereit, mit der die Werkzeuge im globalen Produktionsprozess integriert und verwaltet werden können. ■
Spring Technologies GmbHwww.ncsimul.de
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

EMO 2019 – industrie 4.0 area

Bereits zum 2. Mal realisiert die mav, gemeinsam mit dem VDW, die industrie 4.0 area auf der EMO in Hannover. Werden auch Sie Teil dieses Gemeinschaftsprojekts und präsentieren Sie Ihre Lösungen im Bereich Digitalisierung!

Themenheft mav 7-8/2019

Zeigen Sie Flagge und präsentieren Sie den Automobilherstellern Ihre Kompetenz im Themenheft „Zukunft der Mobilität“!

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de