Schnelle und genaue Messung rotationssymmetrischer Werkstücke

Präzise Wellenmessmaschine

Anzeige
Eine präzise Wellenmessmaschine zeigt Dr. Heinrich Schneider Messtechnik auf der EMO. Die WMM 450 eignet sich zur schnellen Messung rotationssymmetrischer Objekte bis 450 mm Länge und maximal 150 mm im Durchmesser.

Hohe Messgeschwindigkeit, einfache Bedienung sowie die neue, bei der Wellenmessung Maßstäbe setzende Mess- und Auswertesoftware Saphir 7 prädestinieren die WMM 450 laut Hersteller für den Werkstatt- und Messraumeinsatz. „Ihr wesentlicher Vorteil gegenüber vergleichbaren Systemen ist die hohe Messgenauigkeit nicht nur bei Durchmessern, sondern auch bei Längen, kleinsten Konturen, Radien und Einstichen an rotationssymmetrischen Messobjekten“, erläutert Geschäftsführer Dr. Wolfram Kleuver „Darüber hinaus besteht die Möglichkeit der präzisen Auflichtmessung von Bohrungen, Nuten und sonstigen, nicht im Durchlicht messbaren Konturen und Elementen. Falls das noch nicht ausreicht, können auch der taktil scannende Messtaster SP25 oder der taktil tastende Messtaster TP200 integriert werden – dann wird aus der 2D- eine 3D-Wellenmessmaschine.“

Der scannende Taster ermöglicht reproduzierbare Formmessungen an nicht zylindersymmetrischen Konturen. Zu den Stärken der WMM 450 gehören zudem die voll integrierte CNC-Drehachse mit Aufnahme für SK40, SK50, HSK63 oder Aufnahme einer kundenspezifischen Schnittstelle ebenso wie das Digitalisieren und Bestfit für 2D- und 3D-Messungen. Außerdem stehen umfangreiche Spannmittel wie zum Beispiel feste und mitlaufende Spitzen in Standard- und Sonderbauform, Präzisionsbackenfutter und -spannzangen, Hohlspitzen, usw. zur Verfügung.

Weitere Highlights setzen die ultraschnelle Messtechnik durch die Teach-In-Programmierung im Livebild sowie getriggerte Messwertaufnahmen mit neuen, schnellen und hochauflösenden CCD-Matrix-Kameras. Gerade damit erreicht die WMM 450 ein neues Niveau an Messgeschwindigkeit und Präzision, speziell bei der optischen Messung von Impellerschaufeln oder Werkzeugschneiden – in der Vergangenheit immer ein Bottleneck in der Qualitätssicherung.

Damit aber nicht genug: Hochpräzise Messungen von Längen durch Scharfstellen der Kontur sind auch außerhalb der Mittenachse möglich. Tabellarische und grafische Messprotokolle sowie Erstmusterprüfberichte nach VDA werden automatisch generiert. Wesentliche Features für den praxisgerechten Einsatz stellen die große Messkapazität sowie die ergonomische Bauform mit guter Zugänglichkeit dar.

„Die WMM 450 gewährleistet komplette und konstant präzise Messungen aufgrund der mathematisch integrierten CNC-Drehachse und der Möglichkeit der individuellen Ausleuchtung der Messstelle mit dem schaltbaren Sektorenauflicht“, so Kleuver. „Durch die Komplettmessung auf der Wellenmessmaschine benötigen Anwender unter Umständen keine zusätzlichen Messgeräte – und sparen daher Zeit und Geld durch den Wegfall von Transport und Handling. Darüber hinaus halten wir perfekt aufeinander abgestimmtes Zubehör für den optimalen Einsatz der Wellenmessmaschine bereit.“

Dr. Heinrich Schneider Messtechnik GmbH
www.dr-schneider.de
EMO Halle 6 Stand D37



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Innovative Zerspanungskonzepte

Auf dem Expertentreff am 9. Oktober bei HAHN+KOLB präsentieren Ihnen hochkarätige Technologieführer intelligente Lösungen für die Zerspanung von Morgen! Sichern Sie sich jetzt Ihr Besucherticket, die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Wir freuen uns auf Sie.

INDEX Technologie Campus

Sie sind herzlich eingeladen! Besuchen Sie das Event „Verzahnen: Flexibel und hocheffizient“ am 5. November 2019 auf dem INDEX Technologie Campus in Esslingen. Jetzt schnell anmelden!

Neue Fachzeitschrift additive

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de