Startseite » Peripherie » Qualitätssicherung »

Kommunikative Werkzeuge

Digitaler Messschieber HCT macht Qualitätsmanagement mobil
Kommunikative Werkzeuge

Anzeige
Mit ihrer neuen Produktfamilie „Hoffmann Group Connected Tools (HCT)“ treibt die Hoffmann Group die Digitalisierung im Werkzeugbereich voran. Das Angebot umfasst Bluetooth-fähige Werkzeuge, die Messwerte auf Knopfdruck direkt an eine PC-Anwendung wie Excel, ein Tablet oder die neu entwickelte HCT-Smartphone-App senden.

Als erstes HCT-fähiges Produkt kommt der Garant Digitaler Messschieber HCT IP67 mit Bluetooth-Anbindung auf den Markt. Dieses Werkzeug ist auch als Tiefenmessschieber erhältlich. Die kostenlose HCT-App steht ab sofort im App Store und auf Google Play zum Download bereit.

Die neuen Connected Tools verbinden analoge und digitale Werkzeugwelten ohne Zusatzsoftware oder Dongle. Die Werkzeuge senden Messdaten per Bluetooth über eine Distanz von bis zu 15 m und machen dadurch die Dokumentation komfortabel. Gleichzeitig verbessern sie das Qualitätsmanagement, weil keine Fehler durch manuelle Datenübertragung entstehen.

Smartphone-App schafft Überblick

Für Anwender, die besonderen Wert auf mobiles Arbeiten legen, hat die Hoffmann Group zusätzlich die HCT-Smartphone-App entwickelt. Diese gibt einen Überblick über bis zu acht HCT-Werkzeuge. Sie speichert neu erfasste Messergebnisse und erlaubt den Export der Messdaten inklusive Werkzeugname, Messdatum, Einheit und Zielwert im CSV-Format zur Weiterverarbeitung in einer beliebigen PC-Anwendung wie Excel oder Word. Außerdem kann auch die App Werte sowohl im metrischen System als auch in Inch anzeigen.

Der Digitale Messschieber HCT IP67 verfügt aber nicht nur über raffinierte Funktionen, sondern auch über ein herausragendes Design. Das hat die Jury des renommierten Red Dot Awards im Jahr 2019 bestätigt. Der Messschieber bietet ein großes LCD-Display, auf dem die Messwerte in einer gut lesbaren Größe von 11,5 mm angezeigt werden. Das Messystem ist in einen klar strukturierten Edelstahlkörper eingebettet, der von einem ergonomisch geformten Corpus mit Santoprene-Oberfläche umhüllt wird. Das gibt den notwendigen Grip für die Arbeit in staubigen, nassen oder öligen Umgebungen. Nach zehn Minuten schaltet das System automatisch in den Stromsparmodus. Mit einer kurzen Bewegung wird es umgehend wieder aktiviert und der letzte Messwert sowie der Nullpunkt werden angezeigt. Das spart Energie. Das Werkzeug erfüllt die Schutzart IP67 und ist gegen Staub, Wasser, Kühlmittel und Öl geschützt.

Hoffmann GroupGroup
www.hoffmann-group.com

Hoffmann SE
Haberlandstraße 55
D-81241 München
Telefon: 089 / 83 91–0
E-Mail: info@hoffmann-group.com
Internet: www.hoffmann-group.com

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 9
Ausgabe
9-2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de