Startseite » Peripherie » Qualitätssicherung »

Hoffmann Group Connected Tools (HCT) erhält German Innovation Award 2021

Plattform für Bluetooth-fähige Werkzeuge erhält German Innovation Award 2021
Hoffmann Group Connected Tools ausgezeichnet

German_Innovation_Award-HCT-Plattform.jpg
Hoffmann Group Connected Tools (HCT) verbindet Bluetooth-fähige Garant HCT-Werkzeuge mit einer Smartphone App. Bild: Hoffmann Group
Mit Hoffmann Group Connected Tools (HCT) treibt die Hoffmann Group die Digitalisierung im Werkzeugbereich voran. Dafür sind die Münchner jetzt mit dem German Innovation Award 2021 ausgezeichnet worden. Die offene Plattform für Bluetooth-fähige Werkzeuge überzeugte die Jury mit ihrem nutzerzentrierten Konzept und ihrer innovativen Smartphone-App.

Einfache drahtlose Übertragung von Messdaten direkt an den PC oder an die Smartphone-App ist der Mehrwert der HCT. Aktuell gehören die digitalen Garant Messschieber HCT, die Tiefenmessschieber HCT sowie die elektronischen Garant-Drehmoment-/Drehwinkelschlüssel HCT zur Familie der Hoffmann Group Connected Tools.

Smartphone-App erfasst Messdaten über Bluetooth

Kern der Lösung ist die kostenlose Smartphone-App, die mit HCT-Werkzeugen verknüpft werden kann, um Messdaten kabellos über Bluetooth zu erfassen, zu speichern und zu verwalten. Bei der manuellen Datenübertragung entstehende Dokumentationsfehler werden damit vermieden und das Qualitätsmanagement wird vereinfacht. Die Messdatenprotokollierung wird zum Kinderspiel.

Kommunikative Werkzeuge

Zur Weiterverarbeitung lassen sich die Messwerte inklusive Seriennummer des Werkzeugs, Messdatum, Einheit und aller relevanten Einstellungen im CSV-Format in eine beliebige PC-Anwendung wie Excel oder Word exportieren. Zusätzlich ist es möglich, die HCT-Werkzeuge so zu konfigurieren, dass sie die Messwerte nicht an die App, sondern direkt an eine PC-Anwendung wie Excel oder Word schicken. Dazu ist muss keine weitere Software installiert werden.

Auch für die Wiederholgenauigkeit kann die App einen wichtigen Beitrag leisten: Messparameter, Zielwerte und zulässige Toleranzgrenzen können in ihr hinterlegt werden. Einmal vorkonfiguriert, wird derselbe Arbeitsablauf immer identisch erledigt und der Werker erhält einen Warnhinweis z. B. bei Überschreitung der zulässigen Messwerte.

Herstellerübergreifende Plattform

Für den Nutzer attraktiv ist außerdem die herstellerübergreifende Offenheit der HCT-Plattform. Schon heute können neben den Garant HCT-Werkzeugen auch Messwerkzeuge der Firmen Sylvac SA und Bowers Group über die App verwendet werden. Weitere namhafte Hersteller haben bereits Interesse bekundet, ihre Produkte in die App zu integrieren.

Mit ihrer HCT-Plattform ging die Hoffmann Group bei der Verleihung des German Innovation Awards als Sieger in der Kategorie ‚Excellence in Business to Business – Information Technologies – Industry Specific and Service Software‘ hervor. Der German Innovation Award zeichnet branchenübergreifend Produkte und Lösungen aus, die sich vor allem durch Nutzerzentrierung und einen Mehrwert gegenüber bisherigen Lösungen unterscheiden.

Hoffmann SE
Haberlandstraße 55
D-81241 München
Telefon.: 089 / 83 91–0
E-Mail: info@hoffmann-group.com
Internet: https://hoffmann-group.com

Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 9
Ausgabe
9-2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

12. Medizintechnisches Kolloquium

Unter dem Fokusthema „Mikrobearbeitung in der Medizintechnik“ präsentieren führende Hersteller ihre neuesten Innovationen entlang der gesamten Prozesskette medizintechnischer Fertigung. Jetzt Ticket sichern mit dem Code MAVMED2021!

Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de