Peripherie

Härteprüfgerät für kleine Lasten

Qness Kleinlast-Härteprüfgerät Q10 A
Anzeige
Der Werkzeuglieferant und Systemdienstleister Hahn + Kolb hat sein Vertriebsprogramm um die neuen Kleinlast-Härteprüfgeräte Q10 des österreichischen Härteprüfgeräteherstellers Qness erweitert.

Die Geräte sind in der Version Q10 M mit manuell verstellbarem Kreuztisch (mit Einbauschrauben) oder in der Version Q10 A mit motorisch verstellbarem Kreuztisch erhältlich. Beide eignen sich für Lastbereiche von 0,98 bis 98,1 N und normgerechte Vickers-, Knoop- und Brinell-Härteprüfungen. Vor allem, wenn nur mit geringen Lasten gearbeitet werden kann und Oberflächen nicht beschädigt werden dürfen, ermöglichen diese Geräte schnelle, genaue Härtemessungen.

Die zugehörige Software QPIX wird mit einer übersichtlichen Bedienoberfläche auf einem 12“-Touch-Screen bedient. Sie erlaubt die einfache Steuerung aller Messvorgänge mit vielfältigen Menü- und Messfunktionen, normgerechter Eindruckauswertung, Datenverwaltung, Statistik- und Exportfunktionen und Protokollierung. Sämtliche Messdaten können gespeichert oder weiterverarbeitet werden. Dadurch sind alle Messvorgänge und Prüfpunkte reproduzierbar.
Vollautomatische, schwenkbare Messrevolver für unterschiedliche Eindringkörper und Objektive sowie eine patentierte IPC-Technik (Indentor Parallel to Contour) gewährleisten exakte Messungen selbst der Randschichthärte. Optional sind mehrfache Probenhalter erhältlich, mit denen bis zu acht Werkstücke gleichzeitig geprüft werden können.
Die elektronische Bewegungssteuerung ermöglicht ein schnelles, genaues und feinfühliges Verfahren des Prüfkopfes. Vermessung und Bildauswertung des Mess-Eindrucks kann wahlweise manuell oder automatisch mit USB-Kamera und LED-Beleuchtung erfolgen. Die Helligkeit während der Messung wird in Abhängigkeit von Material und Oberfläche automatisch geregelt.
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

EMO 2019 – industrie 4.0 area

Bereits zum 2. Mal realisiert die mav, gemeinsam mit dem VDW, die industrie 4.0 area auf der EMO in Hannover. Werden auch Sie Teil dieses Gemeinschaftsprojekts und präsentieren Sie Ihre Lösungen im Bereich Digitalisierung!

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de