Peripherie

Bohrlochgeometrien berührungslos messen

Berührungsloses Messen von Bohrlochgeometrien
Anzeige
Für kleine Durchmesser
Zur Überprüfung von Bohrungsgeometrien bietet Micro-Epsilon einen neuen Sensor an, der in der Lage ist, auch Bohrungen mit kleinen Durchmessern zu prüfen.

Das als „optischer Bohrlochsensor“ bezeichnete Produkt arbeitet mit einer Spezialausführung des Standardsensors optoNCDT 2402/90 von nur 3,5 mm Durchmesser. Der Sensor kann somit für Bohrungen ab 4 mm Durchmesser verwendet werden. Angetrieben per Elektromotor kann der rotierende Sensor bei Bohrungen den Durchmesser, die Rundheit, die Konzentrizität, die Konizität und die Geradheit überprüfen. Für die nötige Stabilität der Rotation sorgt ein Präzisions-Kugellagersystem. Knackpunkt der Entwicklung war die Übertragung des Lichtstrahls in ein rotierendes Sensorobjektiv. Die konfokale Technik ist für alle Oberflächen geeignet, bei denen der reflektierte Lichtstrahl vom Objektiv wieder in den Sensor reflektiert wird. Daher sind konische Bohrungen nur bis zu einem bestimmten Grad möglich.
Der Sensor kann aufgrund der Baulänge Bohrungen bis 50 mm Tiefe vermessen.
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 12
Ausgabe
12-2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

1. mav Innovationsforum Düsseldorf

Melden Sie sich an zum 1. mav Innovationsforum am 12.03.2020 im Congress Center Düsseldorf und sichern Sie sich Ihren Informationsvorsprung! Jetzt direkt hier anmelden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Neue Fachzeitschrift additive

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de