Additiv- und Biozid-Einsatz reduziert Stabile Kühlschmierstoffe

Additiv- und Biozid-Einsatz reduziert

Stabile Kühlschmierstoffe

Castrol-mav0319.jpg
Die Hysol-Produktreihe von Castrol eignet sich für viele Produktionsprozesse, so auch für Schleifanwendungen. Bild: Castrol
Anzeige

Mit der XBB-Technologie löst Castrol Kühlschmierstoff-(KSS-)Herausforderungen wie Bakterienwachstum und Verunreinigungen in Flüssigkeiten zur Metallbearbeitung, ohne Kompromisse zwischen Produktivität, Qualität, Sicherheit und Kosten eingehen zu müssen. Die KSS sind frei von Bor, Formaldehydabspaltern sowie Bioziden. Sie bieten eine hohe pH-Stabilität und Schutz vor bakteriellem Wachstum ohne Leistungseinbußen. Gleichzeitig reduzieren sie den Biozid-Verbrauch um bis zu 90 %. Dies führt zu einer längeren Lebensdauer. Die Produktreihe verringert unangenehme Gerüche und senkt die Betriebskosten.

Die XBB-Produktreihe wurde für unterschiedliche Produktionsprozesse entwickelt. Dazu gehört Castrol Hysol SL 35 XBB, das sich für das Schleifen von Stahl und die Zerspanung von niedriglegiertem Stahl sowie Gusseisen eignet. Castrol Alusol SL 51 XBB verbessert die präzise Bearbeitung von Aluminiumlegierungen mit hohem Siliziumgehalt. Beide Produkte verfügen über eine hohe pH-Wertstabilität.

Castrol Hysol SL 36 XBB und Castrol Alusol SL 61 XBB bieten die gleichen Vorteile auch für Produktionsprozesse, die mit Stahl- und Aluminiumlegierungen mit geringem Siliziumgehalt und weichem Wasser arbeiten.

Für anspruchsvolle Anwendungen in der Luft- und Raumfahrtindustrie wurde Castrol Hysol SL 45 XBB konzipiert. Die Formulierung des Hysol SL 37 XBB reduziert Additivzugaben und ermöglicht eine hohe Bearbeitungspräzision bei vielen Legierungen.

BP Europe SE, Castrol Schmierstoffe
www.castrol.com

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

EMO 2019 – industrie 4.0 area

Bereits zum 2. Mal realisiert die mav, gemeinsam mit dem VDW, die industrie 4.0 area auf der EMO in Hannover. Werden auch Sie Teil dieses Gemeinschaftsprojekts und präsentieren Sie Ihre Lösungen im Bereich Digitalisierung!

11. mav Innovationsforum

Sichern Sie sich Ihren Platz beim 11. mav Innovationsforum am 21.03.2019 und melden Sie sich noch heute an!

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de