Startseite » Peripherie » Anlagen, Verfahren »

Hohe Schmierleistung, geringe Verdampfung

Mineralölfreie Basisöle mit hoher Reinheit
Hohe Schmierleistung, geringe Verdampfung

Die GTL-Öle sind eine wirkungsvolle Antwort auf die steigenden Anforderungen anspruchsvoller Schleif- und Zerspanungsprozesse der Zukunft. Bild: Oemeta
Anzeige
Ein innovatives Gas-to-Liquids (GTL) Produkt hat Oemeta entwickelt. Das mineralölfreie Schleiföl Oemetol 610 GT verspricht besondere Schmierleistung bei geringer Verdampfung und bietet laut Hersteller bessere Leistungsdaten als herkömmliche Hydrocracköle. Daraus folgen hohe Arbeitssicherheit und geringerer Verbrauch. Die GTL-Öle sind laut Oemeta eine wirkungsvolle Antwort auf die steigenden Anforderungen anspruchsvoller Schleif- und Zerspanungsprozesse der Zukunft. Anwender profitierten von sicheren Prozessen und längeren Werkzeugstandzeiten.

Beim GTL-Verfahren werden aus Erdgas sehr reine, synthetische und damit mineralölfreie Basisöle gewonnen. Diese sind darüber hinaus frei von organischem Stickstoff, Aromaten, Schwermetallen, Zink- und Chlorverbindungen. Dennoch weist das Neuprodukt exzellente Leistungswerte auf. So ist der Flammpunkt von Oemetol 610 GT um bis zu 17 Prozent höher und die Verdampfungsneigung bis zu 60 Prozent geringer gegenüber herkömmlichen Mineral- oder Hydrocrackölen. Das sorgt für besseren Arbeitsschutz und geringeren Verbrauch. Eine höhere Schmierleistung und ein verbessertes Schaumverhalten mindern den Verschleiß um bis zu 20 Prozent. Das macht Prozesse sicherer und führt zu erheblich längeren Werkzeugstandzeiten.
Die Viskosität beträgt 11 mm2/s bei 40 °C. Der Flammpunkt liegt bei sehr hohen 204 °C, der Verdampfungsverlust bei niedrigen 24,3 % bei 250 °C nach Noack. Das Öl weist eine Dichte von 0,826 g/cm3 auf. Durch spezielle EP- und AW-Additive bietet es eine hervorragende Schmierleistung. ■
Oemeta Chemische Werke GmbHwww.oemeta.com


Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 6
Ausgabe
6-2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

12. mav Innovationsforum Böblingen

Jetzt Ticket sichern zum 12. mav Innovationsforum in Böblingen.

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de