Mobile Station erzeugt KSS-Druck von bis zu 150 bar Hochdruck für Drehautomaten

Mobile Station erzeugt KSS-Druck von bis zu 150 bar

Hochdruck für Drehautomaten

Knoll-mav1218.jpg
Mit der KSS-Hochdruckstation Lubicool eignen sich Kurz- und Langdrehautomaten auch für anspruchsvollste Bearbeitungsprozesse bis hin zum Tieflochbohren. Bild: Knoll
Anzeige

Für den Einsatz an Kurz- und Langdrehautomaten ist die mobile Hochdruckstation Lubicool von Knoll konzipiert. Sie stellt den Kühlschmierstoff (KSS) unter Hochdruck zur Verfügung und sorgt für entsprechend hochwertige KSS-Reinigung. Der erzeugte Druck von bis zu 150 bar sorgt für kurzbrechende Späne, eine verkürzte Bearbeitungszeit und höhere Werkzeugstandzeiten. Durch den hohen Druck eignen sich derartig ausgerüstete Maschinen selbst für anspruchsvollste Bearbeitungsprozesse, wie zum Beispiel zur Zerspanung von hochlegierten Stählen oder Titan. Selbst Tieflochbohren in einem Zug ist mit der Hochdruckanlage möglich.

Die für Hochdruckanwendungen erforderliche Reinheit des KSS gewährleistet der eingebaute Bandfilter mit einer Filterfeinheit von bis zu 20 µm. Er reinigt den KSS im Vollstrom, entfernt die Schmutzlast direkt aus dem Kreislauf und verhindert somit die Aufkonzentration von Feinstpartikeln im Medium. Bis zu acht schaltbare Ausgänge sorgen dafür, dass die Werkzeugmaschine bedarfsgerecht mit dem gereinigten KSS versorgt wird.

Über ein Touchpad lassen sich mithilfe der Steuerung Knoll Smartconnect permanent wichtige Maschinenparameter überwachen und visualisieren. Auch per Handbetrieb kann die Hochdruckanlage gesteuert
werden.

Die Hochdruckanlage ist ein Beistellaggregat, das zur Maschine hin verschlaucht und somit beweglich ist. Sie eignet sich sowohl zur Erstausrüstung als auch zur Nachrüstung an bestehende Werkzeugmaschinen.

Knoll Maschinenbau GmbH
www.knoll-mb.de



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 12
Ausgabe
12.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

EMO 2019 – industrie 4.0 area

Bereits zum 2. Mal realisiert die mav, gemeinsam mit dem VDW, die industrie 4.0 area auf der EMO in Hannover. Werden auch Sie Teil dieses Gemeinschaftsprojekts und präsentieren Sie Ihre Lösungen im Bereich Digitalisierung!

11. mav Innovationsforum

Sichern Sie sich Ihren Platz beim 11. mav Innovationsforum am 21.03.2019 und melden Sie sich noch heute an!

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de