Platzsparende Oberflächenschutznetze

Empfindliche Teile rundum geschützt

Polynet-Oberflächenschutznetze schützen empfindliche Teile zuverlässig
Anzeige
Ob bei Lagerung oder Transport: Im Rahmen der Qualitätssicherung nimmt der Schutz empfindlicher Werkstücke eine zentrale Rolle ein. Vor dem Hintergrund steigender Anforderungen an Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit kommen dafür nur Schutzsysteme in Frage, die ökonomisch wie ökologisch überzeugen. Polynet-Oberflächenschutznetze erfüllen den ganzheitlichen Anspruch auf optimale Weise. Werkzeuge und Vorrichtungen sowie Maschinen- und Fahrzeugteile unterschiedlichster Art werden von den Netzschläuchen aus umweltschonendem Polyethylen rundum geschützt. Da die umnetzten Teile eng an eng gelegt werden können, lässt sich das Lager- und Frachtvolumen durch dieses System signifikant senken.

Beim internen oder externen Transport zu einzelnen Bearbeitungszentren, bei der Lagerung oder auf dem Weg zum Kunden müssen die Oberflächen und Kanten empfindlicher Komponenten zuverlässig geschützt werden. Neben dem eigentlichen Materialschutz haben für die Produzenten und Logistiker inzwischen auch andere Aspekte einen entsprechenden Stellenwert: Wie praktikabel ist eine Lösung? Entspricht das System den ökologischen Anforderungen des Unternehmens? Wie viel Platz nimmt es in Anspruch? Was kostet es unterm Strich?
Die weichen und dehnbaren Netzschläuche lassen sich einfach und bequem über die Teile ziehen und passen sich auch unregelmäßigen Konturen perfekt an. Auf Paletten, in Gitterboxen, Lager- und Transportkästen werden sie damit sicher vor Kratzern und Beschädigungen bewahrt. Das bedeutet Qualitätssicherung direkt am Werkstück.
Auch oberflächenbehandelte Teile können eng neben- und übereinander gelagert werden, so dass sich das Transport- und Frachtvolumen deutlich verringert. Die Oberflächenschutznetze sind in verschiedenen Größen für Durchmesser von 7 bis 500 mm erhältlich – als Rollenware vom laufenden Meter oder in maßgeschneiderten Zuschnitten.
Norddeutsche Seekabelwerke GmbH Polynet www.polynet.de
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Innovative Zerspanungskonzepte

Auf dem Expertentreff am 9. Oktober bei HAHN+KOLB präsentieren Ihnen hochkarätige Technologieführer intelligente Lösungen für die Zerspanung von Morgen! Sichern Sie sich jetzt Ihr Besucherticket, die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Wir freuen uns auf Sie.

EMO 2019 – industrie 4.0 area

Bereits zum 2. Mal realisiert die mav, gemeinsam mit dem VDW, die industrie 4.0 area auf der EMO in Hannover. Besuchen Sie uns vom 16.-21.09.2019 in Halle 9, Stand F32.

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de