Fokus auf Projektierung und Reinigungsleistung Effiziente Lösungen für die Teilereinigung

Fokus auf Projektierung und Reinigungsleistung

Effiziente Lösungen für die Teilereinigung

Pero-mav1018.jpg
Die Lösemittel-Reinigungsanlage N2 bietet eine hervorragende Reinigungsleistung bei hohem Durchsatz. Bild: Pero
Anzeige

Die methodische Projektierung von Reinigungslösungen und die hohe Reinigungsleistung, die heute mit Standard-Reinigungsanlagen erreichbar ist, stellt Pero auf der Parts2clean in den Mittelpunkt. Ein handfestes Werkzeug zur Projektierung wurde entwickelt, um Projektleiter dabei zu unterstützen, den meist komplexen Gesamtzusammenhang Fertigen-Reinigen im eigenen Fertigungsumfeld schnell und umfassend zu beschreiben. In fünf definierten Schritten erreichen Verantwortliche für die Teilereinigung ihre optimale Reinigungslösung, um die geforderte technische Sauberkeit prozesssicher und wirtschaftlich sicherzustellen. Ein Projekt-Werkzeug zum Mitnehmen sowohl für Einsteiger in die Teilereinigung, als auch für Teilereinigungsprofis.

Mit der N2 präsentiert Pero eine Anlage mit herausragender Reinigungsleistung bei besonders hoher Durchsatzleistung. Bei Chargen- bzw. Warenträger-Außenmaßen von max. 660 x 480 x 300 mm ( L x B x H ) und einem Chargengewicht von max. 200 kg reinigt die N2 mit Kohlenwasserstoffen, modifizierten Alkoholen oder halogenierten Kohlenwasserstoffen bei sehr hoher Energieeffizienz. Dafür sorgt der integrierte Energie-Manager. Die integrierten Wartungsprogramme der N2 pflegen automatisch die Reinigungsmedien und Filter, um eine zuverlässig hohe Reinigungsqualität und Verfügbarkeit zu erreichen.

Außerdem informiert der Hersteller über sein umfassendes Anlagen-Portfolio zur Teilereinigung mit wasserbasierten Medien und für die lösemittelbasierte Reinigung.

Pero AG
www.pero.ag

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 11
Ausgabe
11.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

EMO 2019 – industrie 4.0 area

Bereits zum 2. Mal realisiert die mav, gemeinsam mit dem VDW, die industrie 4.0 area auf der EMO in Hannover. Werden auch Sie Teil dieses Gemeinschaftsprojekts und präsentieren Sie Ihre Lösungen im Bereich Digitalisierung!

11. mav Innovationsforum

Sichern Sie sich Ihren Platz beim 11. mav Innovationsforum am 21.03.2019 und melden Sie sich noch heute an!

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de