Startseite » News »

Zeitfracht übernimmt Sauter Feinmechanik GmbH

Werkzeugrevolver
Zeitfracht übernimmt Sauter Feinmechanik GmbH

Anzeige

Die Berliner Zeitfracht-Gruppe übernimmt den Systemausstatter von Werkzeugmaschinen Sauter Feinmechanik. Das Metzinger Familienunternehmen gilt als Weltmarktführer für die Werkzeugrevolvertechnologie.

Mit seinen Motorspindeln, Tooling, Automationslösungen und Rundtischen zählt Sauter zudem zu den führenden Unternehmen in den Bereichen Werkzeug- und Werkstückträgersysteme. Derzeit beschäftigt der Maschinenbauer etwa 240 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Neben seinem operativen Schwerpunkt in Europa unterhält Sauter auch Tochtergesellschaften in den Vereinigten Staaten, in Ungarn und in Taiwan.

Felix Schöller ist neuer Geschäftsführer bei Sauter Feinmechanik

Dominik Wiehage, Sprecher der Geschäftsführung der Zeitfracht-Gruppe: „Die Zeitfracht Gruppe ist in den vergangenen Monaten sehr stark gewachsen. Wir wollen die aktuelle Umbruchsituation in Teilen der Wirtschaft für weiteres sinnvolles Wachstum und Investitionen in gute Unternehmen mit hervorragendem Ruf nutzen. Die Sauter Feinmechanik GmbH ist ein solches Unternehmen und gehört mit seinen Produkten und Dienstleistungen zu den weltweit führenden Anbietern in diesem Segment. Zeitfracht ist ebenso ein Familienunternehmen, wir sind daher überzeugt davon, dass das Familienunternehmen Sauter Feinmechanik gut zu uns passt und eine sinnvolle Ergänzung unseres Portfolios ist.“

Unterstützung vor allem in der Digitalisierung

Die Zeitfracht-Gruppe wird mit ihrer Kompetenz und ihrem Know-how das Metzinger Unternehmen vor allem in der Digitalisierung unterstützen, unter anderem auch durch die Zeitfracht-eigene Digitalagentur Coconad. Umgekehrt werden auch bisherige Zeitfracht-Unternehmen wie das Weltraumlogistik-Unternehmen PTS von der Kompetenz des Maschinenbaukomponenten-Herstellers profitieren – zum Beispiel mit der Konstruktion und Herstellung von Teilen für das innovative Logistik-Trackingsystem der PTS.

Pneumatische Vorschubeinheit von Sauter

Für Felix Schöller, Geschäftsführer von Sauter Feinmechanik, stellt die Übernahme die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft: „Die Digitalisierung ist sowohl für Sauter Feinmechanik als auch für den gesamten Maschinenbau eine der erfolgsentscheidenden Herausforderungen, die wir in den nächsten Jahren bewältigen müssen. Zeitfracht mit seiner langjährigen Expertise in diesem Bereich wird uns einen großen Schritt nach vorne bringen. Die Übernahme ermöglicht es uns, unsere Systeme für die zerspanende Fertigung noch zukunftsweisender auszulegen.“ (bec)

Kontakt:
Sauter Feinmechanik GmbH
Carl-Zeiss-Straße 7
72555 Metzingen
Tel.: +49 7123 926–0
E-Mail: info@sauter-feinmechanik.com
Website: www.sauter-feinmechanik.com

Zeitfracht GmbH & Co. KGaA
Friedrich-Olbricht-Damm 46+48
13627 Berlin
Tel.: +49 30 403691-711
E-Mail: info@zeitfracht.de
Website: www.zeitfracht-gruppe.de

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 6
Ausgabe
6-2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

1. mav EMO-Preview-Veranstaltung

Präsentieren Sie sich bei dieser Hybrid-Veranstaltung im thematischen Umfeld der EMO 2021 und profitieren Sie vom großen Media-Special! Jetzt mehr erfahren

Websession Smarte Zellen für die Maschinenautomation

Automation ist aufwändig, teuer und kompliziert! Mit diesem Vorurteil wollen die Experten unserer Websession gründlich aufräumen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme am 20.05.2021!

Additive Fertigung jetzt erleben!

Erleben Sie spannende Vorträge beim Anwenderforum Additive Produktsionstechnologie am 10.06.2021 und sichern Sie sich Ihr kostenfreies Ticket!

Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de