Startseite » News »

Werkzeughersteller Schnebelt stellt sich neu auf

Neue Generation setzt auf Digitalisierung und Kundennähe
Werkzeughersteller Schnebelt stellt sich neu auf

Anzeige
Nach dem 35-jährigen Firmenjubiläum im vergangenen Jahr haben Doris und Rolf Schnebelt ihr 1985 gegründetes Unternehmen in die Hände ihres Sohnes Pascal Schnebelt gegeben, der die Geschäfte zusammen mit seiner Frau Silke führt. Gemeinsam mit der 40-köpfigen Belegschaft und mit neuem Markenauftritt geht die Schnebelt Präzision KG ambitionierte Ziele an. Vor allem die Bereiche Werkzeugentwicklung, -herstellung und -aufbereitung sollen durch Marktentwicklung und neue digitale Möglichkeiten ausgebaut werden.

Die heutige Schnebelt Präzision KG aus Schutterwald in der Nähe von Offenburg hat sich seit der Gründung als Nachschleifbetrieb für Kreissägeblätter 1985 zu einem Hersteller und Aufbereiter hochwertiger Zerspanungswerkzeuge entwickelt. Während die Sägetechnik auch weiterhin eine wichtige Rolle spielt, liegt der Schwerpunkt in der zukünftigen Entwicklung auf der Versorgung von spanenden Betrieben mit selbst entwickelten Serien- und Sonderwerkzeugen wie VHM-Schaftfräsern, Stufenbohrern oder Formfräsern.

Kundennähe mit digitalen Möglichkeiten stärken

Auch das Nachschleifen, Beschichten und Laserbeschriften der Werkzeuge sind integraler Bestandteil des Angebots und stehen laut Pascal Schnebelt für einen Teil der Firmenphilosophie: „Wir sind als Familienunternehmen mit unseren Kunden gewachsen. Was wir heute als Standards im Produkt- und Leistungsportfolio haben ist aus Projekten entstanden. Die Produktentwicklung, -herstellung und -aufbereitung fand und findet bei uns schon immer ganz nah an der Anwendung und am Alltag der Kunden statt. Diese Kundennähe wollen wir noch vertiefen und mit neuen digitalen Möglichkeiten erweitern.“

Umfirmierung und Generationswechsel

Dass die Unternehmensentwicklung vorangetrieben werden soll, wird am neuen Markenauftritt sowie der Umfirmierung der ehemaligen Schnebelt Präzision e.K. ersichtlich. Mit der Übernahme durch die nächste Generation wurden das Logo und die Website mit integriertem Shop modernisiert. Sowohl strukturell als auch angebotsseitig führen die Familieneigentümer Neuheiten ein. Durch eine enge Verknüpfung von technischem Vertrieb, Konstruktion und Fertigung soll nicht nur die Effizienz im Betrieb, sondern vor allem die Interaktion mit den Kunden gestärkt werden.

Vernetzte Fertigung auf 4000 m2

Investitionen in IT und die durchgängige Verfolgbarkeit aller Werkzeuge mittels eindeutiger Laserkennzeichnung bilden die Basis für eine vernetzte Fertigung in dem 4000 m2 großen Werk des Unternehmens. Die Bearbeitung auf hochentwickelten Maschinen wie 5-Achs-CNC-Werkzeugschleifmaschinen, in Verbindung mit hochpräziser Werkzeugvermessung und -inspektion, stellen die Basis für die Erfüllung der Qualitätsansprüche dar.

Die Nähe zum Kunden, welche regional mit dem Abhol- und Lieferservice inklusive Beratung ein Alleinstellungsmerkmal darstellt, soll laut Schnebelt mit den neuen Kapazitäten erweitert werden: „Wir sind uns sicher, dass wir am Markt für Präzisionswerkzeuge mit unserer individuellen Aufstellung als Schleifbetrieb und Hersteller einen Nerv treffen: Wir können unsere Expertise als Technologie- und Anwendungsspezialist direkt beim Kunden im Sinne einer schnellen und effizienten Lösung einbringen. Darauf werden wir aufbauen.“

Dabei setzt der gelernte Industriemechaniker und Maschinenbauingenieur auch auf seine mehr als 30 Jahre Erfahrung am internationalen Technologiemarkt und über 20 Jahre als leitender Angestellter beim Werkzeugmaschinenhersteller Witzig & Frank aus Offenburg.

Schnebelt Präzision KG
Burdastr. 21
D-77746 Schutterwald
Tel. 0781 / 9604–0
E-Mail: info@schnebelt.com
Internet: www.schnebelt.com


Firmenhistorie im Überblick

1985: Gründung der Schnebelt Präzision e.K. – Nachschleifen von HSS-Kreissägeblättern

1987: Gründung der Werksvertretung Rolf Schnebelt – Werkzeugmaschinen

1992: Anschaffung der ersten CNC-gesteuerten Werkzeugschleifmaschine

1996: Herstellung von VHM-Sonderwerkzeugen auf 5-Achs-CNC-Werkzeugschleifmaschinen

2002: Neubau einer Produktionshalle mit 4000 m2 im Industriegebiet in Schutterwald

2008: Erfolgreiche Zertifizierung nach DIN ISO 9001 durch den TÜV-SÜD

2014: Entwicklung und Herstellung von HPC-Schaftfräsern mit Beschichtung

2020: Einstieg von Pascal Schnebelt in die Geschäftsführung und Umfirmierung in die Schnebelt Präzision KG

2021: Übergabe des Familienbetriebes an Pascal und Silke Schnebelt

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 6
Ausgabe
6-2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

1. mav EMO-Preview-Veranstaltung

Präsentieren Sie sich bei dieser Hybrid-Veranstaltung im thematischen Umfeld der EMO 2021 und profitieren Sie vom großen Media-Special! Jetzt mehr erfahren

Websession Smarte Zellen für die Maschinenautomation

Automation ist aufwändig, teuer und kompliziert! Mit diesem Vorurteil wollen die Experten unserer Websession gründlich aufräumen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme am 20.05.2021!

Additive Fertigung jetzt erleben!

Erleben Sie spannende Vorträge beim Anwenderforum Additive Produktsionstechnologie am 10.06.2021 und sichern Sie sich Ihr kostenfreies Ticket!

Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de