Neuertige Finanzdienstleistung für den Maschinenbau

Weerg bietet virtuelle Brieftasche für Kunden

Weerg-mav0320B.png
Mit dem „Wallet“ bietet der italienische Online-Fertigungsdienstleister Weerg Kunden ein komfortables Zahlungskonto an. Bild: Weerg
Anzeige

Mit einer neuen Finanzdienstleistung will Weerg, italienischer Online-Anbieter von CNC-Bearbeitung und 3D-Druck, die Fertigungswelt bereichern. Es handelt sich um das „Wallet“, die virtuelle Brieftasche, vergleichbar mit einer wiederaufladbaren Kreditkarte ohne Ablaufdatum, die die Weerg-Benutzer einfach online mit Summen von 500 bis 15 000 Euro aufladen können.

Im E-Commerce wird dieses Tool bereits im großen Stil eingesetzt, sowohl auf B2B-Portalen wie z. B. Websites, die Fotos verkaufen, als auch im B2C-Bereich bei Giganten wie Amazon. Das neue Tool soll ein Höchstmaß an Sicherheit garantieren und es den Nutzern ermöglichen, schnell und einfach Online-Zahlungen vorzunehmen. Darüber hinaus können Sie bei der von Weerg vorgeschlagenen Lösung interessante Rabatte und insbesondere Zahlungsaufschübe erhalten, wenn Sie die Wallet benutzen – selbst bei Bestellungen von wenigen Euro.

Heute bestellen – nach 60 Tagen bezahlen

Ab einer Aufladesumme von 5000 Euro hat der Kunde die Möglichkeit, erst nach 60 Tagen per Banküberweisung zu bezahlen, und er bekommt sogar 5500 Euro, also 500 Euro extra, gutgeschrieben. Das Guthaben kann sofort für Bestellungen in beliebiger Höhe verwendet werden.

„Die Bezahlung über eine lange Zeitspanne war schon immer eine gängige Praxis für Unternehmen, die im Offline-Sektor tätig sind, vor allem in vielen konservativen und traditionellen Märkten wie dem Maschinenbau“, erklärt Weerg-Gründer Matteo Rigamonti. „Aus diesem Grund haben selbstverständlich auch wir zahlreiche Anfragen von Kunden bezüglich der Möglichkeit eines Zahlungsaufschubs auf unserer Plattform erhalten. Wir haben verschiedene Optionen geprüft, um diesem Wunsch nachzukommen, und die elektronische Wallet schien uns die beste Lösung zu sein. Noch dazu steht sie im Einklang mit unserer Philosophie als Technologieunternehmen.“

Die Entscheidung hat sich als gewinnbringend erwiesen: Seit November ist die elektronische Wallet von Weerg online und hat sofort großen Anklang gefunden. „Obwohl es für die meisten unserer Geschäftspartner ein völlig neues System ist, haben viele von ihnen sofort davon Gebrauch gemacht und haben angefangen, viel höhere Beträge als erwartet in Rechnung zu stellen, auch um die Vorteile des Extra-Kredits zu nutzen“, so Rigamonti. All dies mit der Garantie der Kreditvergabe durch Euler Hermes.

Das Wallet erweitert zusätzlich die exklusiven Zusatzleistungen, die das Einkaufserlebnis auf weerg.com auszeichnen, ausgehend vom Herzstück der Plattform, dem Online-Angebotsrechner. Das Ergebnis eines exklusiven, geheimen, firmeneigenen IT-Projekts. Der Weerg-Angebotsrechner, garantiert ein unvergleichliches Maß an Genauigkeit und ermöglicht es dem Benutzer, in Echtzeit zu wissen, welche Teile des herzustellenden Stücks am meisten kosten, sodass er das Projekt vor der Bestellung optimieren kann. „Mit Weerg geben wir den Anwendern im Maschinenbau und im 3D-Druck eine Lösung, die bisher nicht verfügbar war: Preistransparenz, schnelle Abwicklung, Liefersicherheit und jetzt auch Zahlungsaufschub“, so Rigamonti.

Weerg srl

www.weerg.com

Tel: +39 041.5383540

info@weerg.com

Mehr zum Thema:

Schneller zu Auftrag und Teil: Digitalisierung schafft neue Möglichkeiten, Fertigungsdienstleistungen anzubieten und umzusetzen.

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

1. mav Innovationsforum Düsseldorf

Melden Sie sich an zum 1. mav Innovationsforum am 12.03.2020 im Congress Center Düsseldorf und sichern Sie sich Ihren Informationsvorsprung! Jetzt direkt hier anmelden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

12. mav Innovationsforum Böblingen | 2. April 2020

Das 12. mav Innovationsforum in Böblingen startet in eine neue Runde! Es erwarten Sie spannende Vorträge und eine umfassende Begleitausstellung.
Melden Sie sich jetzt an und sichern Sie sich als mav-Leser Ihr kostenfreies Ticket! Jetzt direkt hier anmelden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Neue Fachzeitschrift additive

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de