Drehprofis treffen sich in Reichenbach – Digitalisierung im Blickpunkt

Volles Haus bei Index

Anzeige
Untere guten wirtschaftlichen Vorzeichen hat der Drehtechnikspezialist Index Ende März zahlreiche Kunden und Partner aus aller Welt zum Open House nach Reichenbach geladen. Das Besucherinteresse war an allen vier Tagen sehr groß. Zu sehen gab es neben neuen Drehmaschinen- und Automatisierungslösungen auch die I4.0-Plattform iXworld, unter deren Dach die Gruppe digitale Unterstützung auf allen Stufen der Prozesskette anbieten will.

Auf eine erfolgreiche Geschäftsentwicklung blickt der Esslinger Traditionshersteller Index zurück: Im vergangenen Jahr hat die Gruppe ihren Umsatz um 22 Prozent auf 575 Millionen Euro gesteigert. Dabei legte das Unternehmen in allen globalen Märkten zu. Besonders stark wuchs das Geschäft in Amerika (+ 41 %) und Asien/Pazifik (+ 109,3 %), aber auch Deutschland (+ 20,8 %) und der Raum EMEA (Europa, Mittlerer Osten und Afrika; +12,5 Prozent) legten zu. Der Auftragseingang kletterte um 12,1 % auf 640 Millionen Euro. Für 2019 plant die Gruppe ein weiteres Umsatzwachstum von 9 % auf dann 626 Millionen Euro.

Vor diesem Hintergrund lud Index vom 26. bis 29. März 2019 Kunden und Partner zum Open House nach Reichenbach. Ein voller Erfolg: 2500 Besucher an vier Tagen folgten dem Ruf. Besonders erfreulich war laut Index die hohe Quote internationaler Besucher. Insgesamt kamen 40 % der Gäste aus dem Ausland, der größte Anteil davon aus Frankreich. Aber auch aus der Schweiz sowie aus Übersee wie USA, Brasilien und China reisten zahlreiche Besucher an.

Auf der Hausausstellung konnten sie vielfältige Innovationen rund um das Thema Drehen erleben – etwa die neue, digitale Index-Welt iXworld, die über technische Funktionen hinaus in den Service- und Organisationsbereich reicht und schnelle wirtschaftliche Vorteile verspricht. Über 20 topaktuelle Drehmaschinen demonstrierten ihre Stärken live unter Span, und Index-Experten vermitteln in Vorträgen sowie in Einzelgesprächen, wie sich moderne Zerspanungstechnologien gewinnbringend einsetzen lassen. Es wurden sogar einige Kaufverträge abgeschlossen und weitere interessante Anfragen gestellt.

iXworld: Digitale Unterstützung für die gesamte Prozesskette

Die fortschreitende Digitalisierung machte Index anhand aktueller Entwicklungen seiner cloudbasierten Plattform iXworld erlebbar. Sie umfasst die Module iXplore, iXshop, iXservices und iX4.0, über die sich über diverse Apps digitale Unterstützung für die gesamte Prozesskette abrufen lässt – von der Informationsgewinnung beim Maschinenkauf, über den Betrieb und Zustand der Maschine, bis hin zum Service und der Ersatzteilbeschaffung.

Die fortschreitende Digitalisierung und Automatisierung war auch bei den über 20 präsentierten Maschinen zu beobachten, die in Live-Vorführungen den Stand der Technik repräsentierten und Perspektiven für die Zukunft eröffneten. Wie weit das Automatisierungsangebot fortgeschritten ist, wurde an der Index C200 deutlich. Der Produktionsdrehautomat – in neuem, bedienerfreundlichem Design – wurde mit der Roboterzelle iXcenter samt vertikalem Palettenspeicher gezeigt, die wie auch andere Automatisierungseinrichtungen in verschiedene Index- und Traub-Produktionsmaschinen optional integrierbar ist.

Universaldrehen auf höchstem Niveau

Zu den Highlights beim Open House 2019 gehörte die Universaldrehmaschine Index B400, die für präzise und kraftvolle Zerspanung von Flansch- und Wellenteilen ab Stückzahl 1 ausgerichtet ist. Sie ist jetzt auch mit Gegenspindel verfügbar – für mehr Flexibilität und hochpräzise Zerspanung.

Für alle Anwender und Interessenten von Traub-Maschinen, die mit Steuerungen auf Mitsubishi-Basis ausgestattet sind, wurde die mit der Index B400 weitgehend baugleiche Universaldrehmaschine Traub TNA400 vorgestellt.

Die weiteren Exponate spiegeln die Vielfalt der Index- und Traub- Lösungen wieder: darunter Mehrspindeldrehautomaten, die eine hohe Produktivität bei geringen Stückkosten gewährleisten, Langdrehautomaten für die Präzisionszerspanung von komplexen Werkstücken sowie die neue Generation der Index Dreh-Fräszentren der G-Baureihe für hohe Flexibilität und anspruchsvolle Bearbeitungsaufgaben.

Zahlreiche Partnerunternehmen am Start

Spa(n)nende Neuheiten bot die begleitende Ausstellung von fast 30 Partnerunternehmen. Außerdem referierten täglich Zerspanungsexperten zu interessanten Themen wie Dynamik in Zerspanungsprozessen, die iX4.0-Produktion, den iXshop – Beschaffung 4.0, die Index CAD-CAM-CNC-Prozesskette sowie Automatisierungslösungen und Prozessintegration. Weitere Index-Experten standen beim Get-together in der Technologielounge zu Themen wie High-Speed-Wirbeln, Verzahnungstechnologien, Schleifen im Prozess oder Polygondrehen Rede und Antwort. Werksführungen und ein Abendevent am Donnerstag, 28.03.2019 rundeten das Programm ab.

Der Familientag am Samstag schließlich brachte nochmals mehr als 1200 Gäste ins Werk nach Reichenbach

Index-Werke GmbH & Co. KG Hahn & Tessky
www.index-werke.de

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

EMO 2019 – industrie 4.0 area

Bereits zum 2. Mal realisiert die mav, gemeinsam mit dem VDW, die industrie 4.0 area auf der EMO in Hannover. Werden auch Sie Teil dieses Gemeinschaftsprojekts und präsentieren Sie Ihre Lösungen im Bereich Digitalisierung!

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de