Startseite » News »

Traub und Mitsubishi Electric – 40 Jahre technologische Partnerschaft

Zusammenarbeit im Bereich Steuerungen
Traub und Mitsubishi Electric – 40 Jahre technologische Partnerschaft

Masaru_Tashiro_(l.),_Mitsubishi_Electric,_und_Dr._Dirk_Prust,_Index,_auf_der_EMO_in_Mailand
40 Jahre technologische Partnerschaft: Masaru Tashiro (l.), Mitsubishi Electric, und Dr. Dirk Prust, Index, auf der EMO in Mailand. Bild: Index

Auf der diesjährigen EMO in Mailand feierte nicht nur die gesamte Branche der Metallbearbeitung ihre Wiederauferstehung nach Corona. Die beiden Unternehmen Index-Werke und Mitsubishi Electric CNC nutzten die erste Live-Begegnung seit langem dafür, ihre im Jahr 2020 40 Jahre währende Zusammenarbeit im Bereich Steuerungen zu feiern.

Dr.-Ing. Dirk Prust, Geschäftsführer Technik der Index-Gruppe (mit den Marken Index und Traub) und Vorsitzender der Geschäftsleitung, nahm auf der EMO aus den Händen von Mitsubishi Electric Deputy Senior General Manager Masaru Tashiro als Geschenk zum Jubiläum einen Samurai-Helm entgegen. Dieser gilt in Japan als Symbol für eine erfolgreiche langjährige Partnerschaft zwischen zwei Unternehmen, verbunden mit besten Wünschen für die Zukunft.

1980 wurde mit der ersten Traub-TX-Steuerung der Grundstein für die erfolgreiche Zusammenarbeit der beiden Unternehmen Traub und Mitsubishi Electric gelegt. Bis heute wird in einer eigenen Traub-Entwicklungsabteilung im Mitsubishi-Werk in Japan permanent an der Weiterentwicklung der Traub-Steuerungen gearbeitet.

Bei Index sorgen eigene Entwicklerteams für die Einbindung Traub-spezifischer Features und die Anpassung an die jeweiligen Maschinentypen und spezifischen Bearbeitungsanforderungen.

Siebte gemeinsam entwickelte Steuerungsgeneration

Mit der neuesten CNC-Steuerung TX8i-sV8, der inzwischen siebten gemeinsam entwickelten Steuerungsgeneration, sind die Traub-Drehmaschinen bestens gerüstet für die Anforderungen der Smart Factory und die damit einher gehende digitale Transformation des Fertigungsprozesses.

CNC mit WLAN-Anbindung

Die beiden Unternehmen Index und Mitsubishi Electric sind seit vielen Jahrzehnten erfolgreich am Markt tätig. Die Traub Drehmaschinen GmbH wurde 1938 von Hermann Traub, dem Erfinder des Einspindel-Drehautomaten gegründet. Zu Beginn der 1990er-Jahre zählte Traub zu den größten europäischen Werkzeugmaschinenherstellern.

CNC-Drehmaschinen und Dreh-/Fräszentren

Seit 1997 ist die Marke Traub fester Bestandteil der Index-Gruppe. Diese beliefert eine Vielzahl von Branchen, darunter die Automobilindustrie und ihre Zulieferer, den Maschinenbau, die Elektronikindustrie und die Medizintechnik sowie die Luft- und Raumfahrt mit CNC-Drehmaschinen und Dreh-/Fräszentren und ist weltweit mit sechs Produktionsstandorten, sechs internationalen Vertriebs- und Servicegesellschaften sowie 80 Vertretungen aktiv.

Mitsubishi Electric gehört seit langem zu den Großen in der Riege der CNC-Hersteller weltweit. Das Produktprogramm umfasst CNC-Steuerungen, Antriebseinheiten, Servomotoren, Spindelmotoren, Softwaretools sowie Lösungen im Bereich der industriellen Automation von Industrierobotern über SPS bis hin zu kompletten EDM-Systemen.

Gegründet 1921, mitten in der größten Weltwirtschaftskrise und am Beginn des „elektrischen“ Zeitalters ist auch für Mitsubishi Electric und seine weltweit 150.000 Mitarbeiter das Jahr 2021 mit dem 100-jährigen Bestehen ein Jubiläumsjahr. 1978 wurde die deutsche Tochtergesellschaft mit Sitz in Ratingen gegründet. Dort befindet sich auch die Europazentrale von Mitsubishi Electric. (bec)

Kontakt:
Index-Werke GmbH & Co. KG
Hahn & Tessky
Plochinger Straße 92
73730 Esslingen
Tel.: +49 711 3191–0
E-Mail: info@index-werke.de
Website: www.index-traub.com

Mitsubishi Electric Europe B.V.
Niederlassung Deutschland
Mitsubishi-Electric-Platz 1
40882 Ratingen
Tel.: +49 2102 486-5000
E-Mail: cnc.info@meg.mee.com
Website: www.mitsubishi-cnc.de

Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 10
Ausgabe
10-2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

12. Medizintechnisches Kolloquium

Unter dem Fokusthema „Mikrobearbeitung in der Medizintechnik“ präsentieren führende Hersteller ihre neuesten Innovationen entlang der gesamten Prozesskette medizintechnischer Fertigung. Jetzt Ticket sichern mit dem Code MAVMED2021!

Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de