SW eröffnet neues Werk in Michigan (USA)

Neues Werk in Michigan eröffnet

SW investiert in den USA

SW-mav0218B.jpg
Feierliche Eröffnungszeremonie zur offiziellen Einweihung des neuen Werks von SW in Michigan, USA (v.l.n.r.): Stefan Weber, SW; Ryan Cram, Oakland County; Reiner Fries, SW; Markus Schmolz, SW; Martina Schlagwein, Michigan Economic Development Corporation; Mark Reichenbacher, SW North America und James Campbell, SW North America. Bild: SW
Anzeige

Die SW North America, Inc., eine Tochtergesellschaft der Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH (SW), hat 12 Millionen US-Dollar in eine neue Produktionsstätte im Bundesstaat Michigan investiert. Das 3700 m2 große Werk, das sich in New Hudson (Lyon County) befindet, wurde vom 10. bis 12. November 2017 in einem dreitägigen Event mit insgesamt 300 Gästen – darunter namhafte Vertreter aus Politik und Wirtschaft – feierlich eröffnet. Neben Produktvorstellungen im neuen Showroom wurden auch die modern ausgestatteten Schulungsräumlichkeiten präsentiert.

„Unsere neue Fertigungsstätte in New Hudson ermöglicht SW North America nicht nur den Ausbau seiner Stellung auf dem wachsenden Automobilmarkt, sondern gleichzeitig auch die Erweiterung seiner Kundenstruktur in den Bereichen Industrie, Luft- und Raumfahrt, Verteidigung, alternative Energien, Transport sowie Medizin“, erklärt James Campbell, President/CSO von SW North America.

SW stellt mehrspindlige horizontale Bearbeitungszentren und Fertigungssysteme her. Vor der Investition in den neuen Standort an der Lyon Industrial Court Road betrieb das Unternehmen eine Niederlassung mit Vertrieb und Service im 30 km entfernten Canton. „Im neuen Werk beschäftigen wir derzeit 40 Mitarbeiter“, ergänzt Mark Reichenbacher, President/CEO von SW North America.

Die neue Produktionsstätte in Michigan ist Teil der Wachstumsstrategie von SW. „Wir wollen in Zukunft neben unserem Stammsitz in Waldmössingen verstärkt auch in unsere Tochtergesellschaften, wie zum Beispiel die SW Automation GmbH in Tettnang, investieren“, so Markus Schmolz, kaufmännischer Geschäftsführer bei SW. Erst im vergangenen Jahr eröffnete SW ein neues Werk in China. Eine weitere Tochtergesellschaft befindet sich in Mexiko.

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 11
Ausgabe
11.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

EMO 2019 – industrie 4.0 area

Bereits zum 2. Mal realisiert die mav, gemeinsam mit dem VDW, die industrie 4.0 area auf der EMO in Hannover. Werden auch Sie Teil dieses Gemeinschaftsprojekts und präsentieren Sie Ihre Lösungen im Bereich Digitalisierung!

11. mav Innovationsforum

Sichern Sie sich Ihren Platz beim 11. mav Innovationsforum am 21.03.2019 und melden Sie sich noch heute an!

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de