Startseite » News »

Stefan Zecha: Das kommt 2021

Vorsitzender des VDMA-Fachverbands Präzisionswerkzeuge zieht Bilanz
Stefan Zecha: Das kommt 2021

Stefan-Zecha-Podcast_01.jpg
Stefan Zecha, der Vorsitzende des VDMA-Fachverbands Präzisionswerkzeuge, mit einem Branchenausblick zum Jahresstart im Ceratizit Innovation Podcast. Bild: Ceratizit
Anzeige

Seit Ende September 2020 produziert Ceratizit ein eigenes Podcast-Format, in dem Experten aus der metallverarbeitenden Industrie zu Wort kommen. In der ersten Episode im neuen Jahr ist Stefan Zecha, der Vorsitzende des VDMA-Fachverbands Präzisionswerkzeuge zu Gast.

Im Innovation Podcast, der im zweiwöchigen Rhythmus auf Apple Music, Spotify oder Deezer erscheint, spricht Moderator Harald „Harris“ Greising mit verschiedenen Experten aus der Branche über Visionen, Innovationen und technologische Errungenschaften in allen Facetten. Das Besondere: Die Gespräche mit den Gästen sollen die Zuhörer sowohl informieren als auch unterhalten. Auf trockenes Fachsimplen wird bewusst verzichtet. Es geht zum einen um die Geschichten der Menschen, die sich mit pfiffigen Anwenderlösungen den Herausforderungen innerhalb der Zerspanung stellen. Zum anderen sprechen die Gäste über innovative Produkte, die dazu beitragen, Fertigungsprozesse zu optimieren und damit Unternehmen produktiver zu machen.

Stefan Zecha zieht Bilanz

Nach einer kurzen Weihnachtspause startete der Ceratizit Innovation Podcast am 13. Januar mit der ersten Episode im Jahr 2021 und hat sich hierfür einen hochkarätigen Gast eingeladen: Stefan Zecha. In seiner Funktion als Vorsitzender des VDMA im Bereich Präzisionswerkzeuge zieht Zecha Bilanz über das Jahr 2020 und erklärt, mit welchen Herausforderungen die Branche in den nächsten Monaten und Jahren konfrontiert sein wird. Gleichzeitig gibt er Auskunft darüber, wie sich Unternehmen für diese Herausforderungen rüsten müssen. Wie Stefan Zecha die Entwicklung der Elektromobilität sieht, wie die von der Politik geforderten Emissionen eingespart werden können, warum ihn persönlich Wasserstoff zum Träumen anregt und wie es möglich ist, ein menschliches Haar mit einem Fräser zu gravieren, erfahren die Hörer dieser Episode ebenfalls.

Ceratizit Deutschland GmbH
www.ceratizit.com

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 12
Ausgabe
12-2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de