Startseite » News »

Websession: Smarte Zellen für die flexible Maschinenautomation

mav-Websession am 20. Mai 2021
Smarte Zellen für die flexible Maschinenautomation

Index_Key-Visual.jpg
Die kostenlose Websession „Smarte Zellen für die flexible Maschinenautomation“ findet am 20. Mai 2021 ab 10 Uhr statt. Bild: Index
Anzeige

Um den steigenden Anforderungen hinsichtlich Flexibilität und Produktivität in der Fertigung gerecht zu werden, arbeiten Unternehmen daran, nicht-wertschöpfende Prozessschritte zu minimieren. Automatisierte Zellen können beispielsweise dabei helfen die Maschinenbestückung und -entladung weiter zu opimieren.

Auf die Potenziale dieser Zellen geht die mav am 20. Mai 2021 mit der kostenlosen Websession „Smarte Zellen für die flexible Maschinenautomation“ ein. Ab 10 Uhr zeigen Experten von Fanuc, Mitsubishi, Universal Robots, Heller und Chiron, dass Automation nicht aufwändig, teuer und kompliziert sein muss. Die Kernaussage des digitalen Events: Wer bei der Automation seiner spanenden Fertigung auf smarte Zellen statt auf Sonderlösungen setzt, kommt schneller, effektiver und kostengünstiger zum Ziel.

Der Roboter an der Maschine

Zu Beginn nimmt sich Jürgen Barth, Key Account Manager CNC bei Fanuc Deutschland, das Zusammenspiel von CNC, Maschine und Roboter vor und erläutert wie einfach die Integration sein kann, wenn man auf Komponenten aus einer Hand setzt.

Im Anschluss zeigen Michael Finke, Produkt Manager Roboter bei Mitsubishi Electric Europe, und Michael Voß, Geschäftsführer des Systemintegrators JAM Automation, Lösungen für das Teilehandling an der Maschine auf, die von einfachen Be- und Entladevorgängen bis hin zu lernenden Systemen reichen.

Das Werker und Roboter auch Hand in Hand arbeiten können, beweisen Sebastian Walter, Head of Sales Western Europe bei Universal Robots, und Danny Denk, CEO von Ecosphere Automation. In ihrem Vortrag vermitteln sie das Wissen, welches Anwender für die Integration eines kollaborierenden Roboters benötigen.

Produktivität und Flexibilität

Unterschiedliche Branchen, Werkstücke, Stückzahlen, Produktionsphilosophien, verfügbarer Platz und vieles mehr, stellen verschiedenste Anforderungen an die Automation von Fräsmaschinen. Die Experten Christoph Schmidt, Product & Technology Management bei Heller, und Matthias Rapp, Leiter Gebietsverkauf DACH der Chiron Group, konzentrieren sich in ihren Vorträgen auf Automationslösungen an der Maschine, mit denen sich Produktivität und Flexibilität optimal vereinen lassen. (ys)

Hier geht es zur kostenlosen Anmeldung:
mav.industrie.de/smarte_zellen

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 4
Ausgabe
4-2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

1. mav EMO-Preview-Veranstaltung

Präsentieren Sie sich bei dieser Hybrid-Veranstaltung im thematischen Umfeld der EMO 2021 und profitieren Sie vom großen Media-Special! Jetzt mehr erfahren

Websession Smarte Zellen für die Maschinenautomation

Automation ist aufwändig, teuer und kompliziert! Mit diesem Vorurteil wollen die Experten unserer Websession gründlich aufräumen. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme am 20.05.2021!

Additive Fertigung jetzt erleben!

Erleben Sie spannende Vorträge beim Anwenderforum Additive Produktsionstechnologie am 10.06.2021 und sichern Sie sich Ihr kostenfreies Ticket!

Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de