Jubiläums-Maschine geht an VDM Metals Gruppe

Ruf: 5000ste Brikettieranlage läuft vom Band

Ruf-mav0220.jpg
Die Belegschaft von Ruf im bayerischen Zaisertshofen freut sich über den Verkauf der 5000sten Brikettieranlage. Bild: Ruf
Anzeige

Ende 2019 hat die im bayerischen Zaisertshofen ansässige Ruf Maschinenbau GmbH & Co. KG ihre fünftausendste Brikettieranlage verkauft und bei der VDM Metals Gruppe installiert. Das in Nordrhein-Westfalen ansässige Unternehmen hat bereits zwei Ruf-Pressen im Einsatz und damit beste Erfahrungen gemacht.

VDM Metals entwickelt und produziert moderne Hochleistungswerkstoffe in Deutschland sowie in zwei Werken in den Vereinigten Staaten. Im Rahmen der Bearbeitung unter Emulsion entstehen unter anderem Schleifschlämme mit hohem Volumen und Feuchteanteil. Die darin enthaltenen wertvollen Metallinhalte gilt es, für das Einschmelzen im firmeneigenen Schmelzwerk bestmöglich vorzubereiten.

Eine Aufgabe, die Ruf-Brikettieranlagen übernehmen. Andreas Deitmerg, Leiter der Mechanischen Instandhaltung bei VDM Metals, erklärt: „Das Verpressen zu Briketts reduziert die Restfeuchte und das Volumen des Schleifschlamms deutlich, so dass hierdurch der Direkteinsatz im Schmelzwerk erst möglich wird. Zusätzlich reduziert sich das Transportvolumen und es gibt keine Probleme mit nachträglich austretenden Emulsionsresten während des Transportes ins Schmelzwerk.“

Die nun als fünftausendste Anlage verkaufte Ruf 15/2000/100 wurde speziell an die Bedürfnisse des Kunden angepasst, der damit seine steigenden Kapazitäten abdeckt. Mit einem Durchsatz für Schleifschlamm von 180 bis 250 kg/h dient sie gleichzeitig als Backup der nahezu baugleichen Bestandspressen, von denen eine bereits seit 20 Jahren in Betrieb ist. Die hohe Zuverlässigkeit von Ruf und deren „sehr gute und schnelle Ersatzteilversorgung ist für uns enorm wichtig“, sagt Deitmerg: „Denn ohne funktionsfähige Brikettierpressen könnten wir nicht lange weiter produzieren.“

Ruf Maschinenbau GmbH & Co. KG
www.brikettieren.de

Ruf Maschinenbau GmbH & Co. KG
Hausener Str. 101
D-86874 Zaisertshofen
Tel: +49 – 8268 – 9090–20
E-Mail: info@brikettieren.de
www.brikettieren.de

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 12
Ausgabe
12-2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

1. mav Innovationsforum Düsseldorf

Melden Sie sich an zum 1. mav Innovationsforum am 12.03.2020 im Congress Center Düsseldorf und sichern Sie sich Ihren Informationsvorsprung! Jetzt direkt hier anmelden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Neue Fachzeitschrift additive

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de