Leitz-Koordinatenmessgerät von Hexagon als Herzstück

Prüflabor für große Zahnräder eröffnet

Verzahnungsprüfung mit der Koordinatenmessmaschine Leitz PMM-F 30.20.7 von Hexagon
Anzeige
Ein Labor für Großverzahnungsmessungen hat das Bremer Institut für Messtechnik, Automatisierung und Qualitätswissenschaft (BIMAQ) an der Universität Bremen eröffnet. Es ist das erste universitäre Labor für die Prüfung großer Zahnräder in Deutschland. Herzstück ist ein Koordinatenmessgerät des Typs Leitz PMM-F 30.20.7 von Hexagon Metrology. Die Bremer Forscher können dort Zahnräder von Getrieben für Windenergieanlagen messen und damit den Zusammenhängen zwischen Auslegung, Fertigung, Qualität und Funktionseigenschaften von Großverzahnungen sowie deren Auswirkungen auf Verschleiß, Lebensdauer, Schadensart und Geräuschentwicklung nachspüren. Das Ziel besteht darin, die Lebensdauer von Großgetrieben in Windenergieanlagen zu verlängern.

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Innovative Zerspanungskonzepte

Auf dem Expertentreff am 9. Oktober bei HAHN+KOLB präsentieren Ihnen hochkarätige Technologieführer intelligente Lösungen für die Zerspanung von Morgen! Sichern Sie sich jetzt Ihr Besucherticket, die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Wir freuen uns auf Sie.

EMO 2019 – industrie 4.0 area

Bereits zum 2. Mal realisiert die mav, gemeinsam mit dem VDW, die industrie 4.0 area auf der EMO in Hannover. Besuchen Sie uns vom 16.-21.09.2019 in Halle 9, Stand F32.

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de