Startseite » News »

Mitten im Werkzeugmaschinen-Markt: AMB 2004

News
Mitten im Werkzeugmaschinen-Markt: AMB 2004

Anzeige
Die AMB, Internationale Ausstellung für Metallbearbeitung, die in diesem Jahr vom 14. bis 18. September veranstaltet wird, ist das Schaufenster des Werkzeugmaschinen-Weltmarktes in Süddeutschland. Über 900 Aussteller werden in diesem Jahr mit dabei sein. Gut 20 Prozent von ihnen kommen aus dem Ausland. Vertreten sind bisher 19 Länder. Belegt sein werden wieder alle 14 Messehallen. Die Veranstalter rechnen mit rund 50 000 Besuchern aus 40 Ländern.

AMB ohne Umformtechnik
Das Ausstellungsspektrum der AMB fokussiert in erster Linie drei Bereiche: spanende und abtragende Werkzeugmaschinen sowie Präzisionswerkzeuge. Weil genau diese Bereiche von den Fachbesuchern der AMB verstärkt nachgefragt wurden, haben die Veranstalter die Umformtechnik heraus genommen, um den genannten Kernbereichen mehr Raum zu geben.
Darüber hinaus zeigen die Aussteller aber auch Innovationen und Weiterentwicklungen aus der Messtechnik und Qualitätssicherung, der Robotik, der Werkstück- und Werkzeughandhabungstechnik, Softwarelösungen, Rechnersysteme und Peripherie sowie Bauteile, Baugruppen und Zubehör. Außer den genannten Ausstellungsbereichen bietet die AMB aber auch ein auf die Bedürfnisse der Anwender ausgerichtetes Rahmenprogramm in Zusammenarbeit mit namhaften Verlagen und Verbänden, Forschungsinstituten und Universitäten an.
Hervorzuheben sind hierbei die Sonderschauen „Rationalisierungspotential Hochgeschwindigkeitsbearbeitung“ unter der Leitung des Institutes für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen (PTW) der TU Darmstadt. Prof. Dr. Eberhard und die Sonderschau der Universität Stuttgart„Ganzheitliche Produktionssysteme in Zeiten des Wandels.“
Innovationsforum Werkzeugtechnik
Ein weiteres Highligt ist das nun schon zum vierten Mal unter der Schirmherrschaft von mav stattfindende „Innovations-Forum Werkzeugtechnik“, auf dem hochrangige Experten Trends in der Werkzeugentwicklung aufzeigen und praxisnahe Tips für den Einsatz innovativer Werkzeuge geben. Dies ist für alle AMB-Messebesucher die Gelegenheit, parallel zur Ausstellung zusätzliche wichtige Informationen für den wirtschaftlichen Einsatz neuer Werkzeuge für die spanende Bearbeitung zu erhalten (siehe unten).
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 9
Ausgabe
9-2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de