Startseite » News »

Knoll erhält Großauftrag von SEW-Eurodrive für Förder- und Filtersystem

Förder- und Filtersystem für großen Maschinenpark
Knoll mit Rekordauftrag von SEW-Eurodrive

Anzeige

Einen Auftrag im zweistelligen Millionenbereich hat Knoll Maschinenbau von SEW-Eurodrive erhalten – den bislang größten Einzelauftrag der Firmengeschichte. Die Mitte Juni vergebene Ordner gilt einem zentralen Förder- und Filtersystem für einen großen, neuen Maschinenpark.

Seit einigen Jahren baut SEW-Eurodrive seinen Standort Graben-Neudorf stetig aus. In diesem Zuge investiert das badische Unternehmen in neue Produktionsstätten, Maschinen und Einrichtungen. Hier kommt unter anderem Knoll ins Spiel. „Ganz überraschend kam der Zuschlag natürlich nicht“, erklären die Geschäftsführer Matthias und Jürgen Knoll. „Wir haben knapp zwei Jahre lang sehr detailliert und intensiv die von SEW-Eurodrive erwarteten Lösungen ausgearbeitet. Aber es ist schon ein großartiges Gefühl, dass wir letztlich das Vertrauen für diesen Großauftrag erhalten haben – übrigens unser bislang größter Einzelauftrag.“

Drei KSS-Filteranlagen als Teil des Auftrags

Entsprechend vielfältig und anspruchsvoll sind die Projektaufgaben: Für einen großen Maschinenpark, bestehend aus vielen Dreh-, Fräs- und Schleifmaschinen, installiert Knoll ein zentrales Förder- und Filtersystem für Späne und Kühlschmierstoffe. Dazu gehören unter anderem zahlreiche Rückpump-, Absaug- und Druckerhöhungsstationen. Zusätzlich gilt es, drei zentrale KSS-Filteranlagen mit Spänezentrifugen und Spänepressen sowie eine zentrale Sauganlage in Betrieb zu nehmen.

Höchste Funktionalität und Ausfallsicherheit stünden bei der Anlagenauslegung an oberster Stelle – Knoll teilt dies als eine Selbstverständlichkeit mit. Darüber hinaus sei es für SEW-Eurodrive wichtig, den Energieverbrauch so gering wie möglich zu halten und in puncto Platzbedarf sparsam zu agieren. Das angebotene Konzept erfülle diese wie auch alle anderen technischen Anforderungen und könne sich zudem bei den Betriebs- und Wartungskosten abheben.

In 15 Monaten startet die Auslieferung, im März 2023 soll dann die betriebsbereite Übergabe an den Kunden SEW-Eurodrive erfolgen. (os)

Knoll Maschinenbau GmbH
Schwarzachstraße 20
D-88348 Bad Saulgau
Tel.: +49 7581 2008–0
www.knoll-mb.de

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 07/08
Ausgabe
07/08-2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de