Startseite » News »

Knoll eröffnet neues Werk in China

Montage von Anlagen für den asiatischen Markt
Knoll eröffnet neues Werk in China

Knoll-mav1218B.jpg
Zur erfolgreichen Gründung von Knoll China Machinery Co., Ltd. konnte Knoll-Geschäftsführer Matthias Knoll (6. v. re.) zahlreiche Kunden, Partner und Regierungsvertreter begrüßen. Bild: Knoll
Anzeige

Mit der Gründung einer eigenen Niederlassung in Schanghai reagiert Knoll auf eine steigende Nachfrage auf dem chinesischen Markt. Im November öffnete das neue Werk Knoll China Machinery Co., Ltd. mit Sitz im Stadtteil Songjiang seine Pforten. Matthias Knoll, Geschäftsführer der Knoll Maschinenbau GmbH, begrüßte zahlreiche Kunden, Partner und Regierungsvertreter. Das Werk ist ein Joint Venture mit einem langjährigen Partner in China. Es ist als Montagewerk konzipiert, um aus Bad Saulgauer Komponenten Anlagen für den asiatischen Markt herzustellen.

Das internationale Engagement des Herstellers von Förder- und Filteranlagen für Späne und KSS sowie von flexiblen Montage- und Transportsystemen nimmt im Unternehmen eine strategische Position ein. Zug um Zug werden in den wichtigsten Schlüsselmärkten eigene Niederlassungen aufgebaut. So gründete die Firma 2017 die 100-%-Tochter Knoll America Inc. in Detroit/USA, im selben Jahr die Tochtergesellschaft Knoll Italia Srl in Bergamo/Italien. Im polnischen Breslau ging man einen Schritt weiter: Neben Vertriebsaufgaben übernimmt das dortige Werk Knoll Polska die Serienproduktion von Blechkomponenten, die im Stammhaus weiterverarbeitet werden.

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 5
Ausgabe
5-2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

12. mav Innovationsforum Böblingen

Jetzt Ticket sichern zum 12. mav Innovationsforum in Böblingen.

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de