Startseite » News »

Kellenberger legt Produktionsstandorte Ostschweiz in Goldach zusammen

Schleifmaschinenhersteller baut neues Headquarter
Kellenberger legt Produktionsstandorte Ostschweiz in Goldach zusammen

Der Schweizer Schleifmaschinenhersteller Kellenberger (Hardinge-Gruppe) wird seine drei bisherigen Standorte in der Ostschweiz in St. Gallen, Wittenbach und Romanshorn auflösen und an einer neuen Produktionsstätte zusammenfassen.

Das neue Headquarter wird in Goldach im Kanton St. Gallen errichtet und bietet auf etwa 25.000 m² Fläche Platz für Vertrieb, Forschung und Entwicklung, Produktion, Montage, Lager und Administration. Auf den rund 18.000 m² der Fertigungshalle werden außerdem der Spindelbau, die Schleiferei und der Messbereich sowie ein großer Showroom und eine Lehrwerkstatt einen zentralen Platz finden.

Entwicklung und Produktion von CNC-Präzisionsschleifmaschinen

Die L. Kellenberger & Co. AG wurde 1917 gegründet und ist heute mit etwa 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern spezialisiert auf die Entwicklung und Produktion von CNC-Präzisionsschleifmaschinen. Kellenberger ist seit mehr als 25 Jahren Teil der amerikanischen Hardinge-Gruppe, in der neben Kellenberger bekannte Marken wie Voumard, Hauser und Tschudin vertreten sind und in der die Technologien Drehen, Fräsen, Schleifen und Spannen vereint sind.

Hardinge übernimmt Weisser

Der neue Standort wird die Fertigung und Montage aller Marken an einem Ort vereinen und damit Synergien schaffen. In der Konstruktion und im Vertrieb werden kurze Wege zu mehr Effizienz führen.

Gestraffte Produktionsabläufe und ein optimierter Montageprozess

In der neuen Halle werden gestraffte Produktionsabläufe und ein optimierter Montageprozess hohe Kapazitäts- und Effizienzverbesserungen bringen. Schwingungsgedämmte Fundamente reduzieren die Lärmbelastung. Ein zentrales Kühl- und Druckluftsystem nach neuesten Umweltaspekten wird die Betriebskosten durch Einbeziehung von Grundwasser senken.

Entwicklung und Realisierung des Neubaus

Immobilienentwickler Mettler2Invest aus St. Gallen ist für die Entwicklung und Realisierung des Neubaus verantwortlich. Der Entwurf für den Neubau stammt vom Schweizer Architekturbüro Carlos Martinez Architekten mit Sitz in Berneck und Rorschach, die in ihren klaren innovativen Entwürfen gutes Design und zukunftsweisende Technologien verbinden und damit in der Schweiz und weltweit erfolgreich sind.

Viktor Gaspar ist President Europe bei Hardinge und CEO bei Kellenberger

Der Bau der neuen Fabrik ist ein Bekenntnis zum Standort Ostschweiz. Der Zuzug der Firma Kellenberger in Goldach in das Industriegebiet Tannäcker bietet für die Bodenseegemeinde Goldach eine große Wertschöpfung und eine Aufwertung für das Industrieareal, das im Zuge des Baus mit einer neuen Straße und Buslinie an den öffentlichen Verkehr angeschlossen wird.

Die Grundsteinlegung für den Bau fand am 10. August 2021 im Beisein des Kellenberger-Managements und -CEO Viktor Gaspar, des Goldacher Gemeindepräsidenten Dominik Gemperli und des Regierungsrats des Kantons St. Gallen, Beat Tinner, statt. (bec)

Kontakt:
L. Kellenberger & Co. AG
Heiligkreuzstrasse 28
CH-9008 St. Gallen
Schweiz
E-Mail: info@kellenberger.net

Hardinge Inc.
1235 Westlakes Drive
Suite 410
Berwyn, Pennsylvania
USA
E-Mail: machines@hardinge.com
Website: www.hardinge.com

Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 9
Ausgabe
9-2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de