Startseite » News »

Jimtof 2020 findet online statt

Zerspaner-Highlights aus Tokio – an 12 Tagen im Web
Jimtof 2020 findet online statt

Jimtof-mav0920B.jpg
In diesem Jahr wird es keine Jimtof-Besucher auf dem Messegelände Tokyo Big Sight geben – dafür hoffen die Veranstalter auf regen Zuspruch im Netz. Bild: Konradin-Verlag/Frank-M. Kieß
Anzeige

Wie fast alle großen Zerspaner-Events ist auch die Tokioter Leitmesse Jimtof (Japan International Machine Tool Fair) in diesem Jahr ein Opfer der Corona-Krise geworden. Nun haben die Veranstalter Japan Machine Tool Builders’ Association (JMTBA) und Tokyo Big Sight Inc. beschlossen, die Jimtof dennoch stattfinden zu lassen – und zwar als Online-Event an 12 Tagen vom 16. bis 27. November 2020.

Mit der Online-Ausstellung antworte man auf den Bedarf nach einer Plattform für neue Produktankündigungen und Geschäftsgespräche. Außerdem ist eine breite Palette von Rahmenveranstaltungen mit wie Webinaren oder Studentenprogrammen geplant.

Details zu den geplanten Aktivitäten soll es im Laufe des Monats August geben. Anmeldestart für Aussteller wird Anfang September sein. Die Vor-Registrierung soll im Oktober starten. Weitere Infos auf der Jimtof-Website unter unter www.jimtof.org/en/


Mehr zum Thema Corona-Krise
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 9
Ausgabe
9-2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Neue Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de