Startseite » News »

Jahreshauptversammlung Zum des VDWF im Online-Stream

2019 war ein Rekordjahr für den Verband Deutscher Werkzeug- und Formenbauer
Jahreshauptversammlung des VDWF im Online-Stream

Bildschirmfoto20201201153828.jpg
103 Teilnehmer aus ganz Deutschland, der Schweiz, Österreich und Liechtenstein nahmen an der VDWF-Jahreshauptversammlung teil. Bild: VDWF
Anzeige

Zum ersten Mal in der Geschichte des Verbands der Deutschen Werkzeug- und Formenbauer (VDWF) fand die 27. Jahreshauptversammlung am 1. Dezember 2020 als Videokonferenz statt. Damit holte der Verband die eigentlich für April angesetzte, aber wegen der Corona-Krise verschobene Zusammenkunft zu seiner Tätigkeit im Jahr 2019 nach. Insgesamt wohnten dem Livemeeting 103 Teilnehmer aus Deutschland, der Schweiz, Österreich und Liechtenstein bei. Begrüßt wurden die Verbandsmitglieder durch VDWF-Präsident Prof. Thomas Seul, die Vorstände Barbara Ellinger-Walter, Markus Bay und Anton Schweiger sowie Geschäftsführer Ralf Dürrwächter.

„2019 war für uns ein Rekordjahr“, erklärte Dürrwächter in seinen Ausführungen. „Wir haben über 40 Neumitglieder gewonnen und schreiben erstmals einen Umsatz von über zwei Millionen Euro.“ In Zeiten der Pandemie blickte die VDWF-Führung aber auch auf eine sehr spezielle Phase für den Verband und seine Mitglieder zurück: „Ab März 2020 war auch bei uns die Welt auf den Kopf gestellt“, erklärte Prof. Seul. „Alles, wofür der VDWF steht – Veranstaltungen, Messen, Events –, musste abgesagt werden. Doch der Verband hat mit Online-Formaten wie dem 11-Uhr-Loch, der Spätschicht oder den Thementagen schnell den Sprung ins Digitale geschafft. Wir freuen uns sehr, dass die Branche das so gut angenommen hat. Denn nach wie vor lauten zwei Ziele des Verbands, die Sichtbarkeit des Werkzeug- und Formenbaus nachhaltig zu erhöhen und auch ‚Begegnungsräume‘ für die Akteure der Branche zu schaffen.“

Nach dem Bericht des Präsidenten und des Geschäftsführers folgten der Finanzbericht und die Arbeitskreisberichte. Die sich anschließende Diskussion ergab keinen Bedarf an einer weiteren Erörterung, sodass die Entlastung der Vorstände und der Rechnungsprüfer einstimmig beschlossen werden konnte. „Wir hoffen, dass der Ablauf 2021 wieder der gewohnte sein wird: mit einem physischen Treffen und der Vorabendveranstaltung!“, sagte Dürrwächter in seinem Ausblick auf das kommende Geschäftsjahr.

Verband Deutscher Werkzeug- und Formenbauer e.V.
Gerberwiesen 3
88477 Schwendi
www.vdwf.de

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild mav Innovation in der spanenden Fertigung 12
Ausgabe
12-2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Fachzeitschrift additive

Trends

Aktuelle Entwicklungen in der spanenden Fertigung

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Alle Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de